Wetterfühligkeit

Steine kombiniert mit z.B. Reiki, Bachblüten usw.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3313
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Wetterfühligkeit

Beitragvon barbara » Mo 4. Apr 2011, 21:54

Hallo zusammen,

... dann wird es endlich Frühling: die ersten warmen Tage kommen, jeder genießt sie und freut sich an der Sonne...

... und ich fühle mich wieder schlaff, müde, schwitzig, energielos und aufgequollen.

Wenn es starke Temperaturschwankungen nach oben gibt, so wie jetzt z.B. von 15 Grad auf 25 Grad und/oder wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch wird, geht es mir einfach schlecht.

Das kann doch nicht sein!!!

Daher meine Frage an Euch: Habt Ihr Ideen (ob "steinig" oder nicht - Hauptsache es hilft!!!)

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
sabine
Disthen
Beiträge: 529
Registriert: So 27. Mär 2011, 15:42
Wohnort: Heppenheim
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon sabine » Di 5. Apr 2011, 06:57

Liebe Barbara,

da hänge ich mich mal dran - bei mir kommen noch Kopfschmerzen dazu.

LG
Sabine
Besser, auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten (aus China)

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Sunny » Mi 6. Apr 2011, 19:22

Hallo Ihr Beiden,

ich habe das Problem nicht und kann wohl nicht wirklich weiterhelfen.

in der Kühni/v.Holst Enzyklopädie werden folgende Steinchen empfohlen :
Chalcedon
Citrin
Labradorit
Magnetit
Mondstein
Onyx
Perle
Trümmerachat
Versteinertes Holz

Viel trinken und Wechselduschen sollen auch ganz gut helfen.

Vielleicht ist ja für Euch was dabei ?

Sabine für Dich habe ich noch einen Tipp gegen die Kopfschmerzen ,
schmeckt bääääh , aber hilft ... 1 Tasse Espresso mit dem Saft einer Zitrone drin trinken :wink:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
sabine
Disthen
Beiträge: 529
Registriert: So 27. Mär 2011, 15:42
Wohnort: Heppenheim
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon sabine » Mi 6. Apr 2011, 20:30

IIIIIIIIIIIIIIIhhhhhhhhhh,

ich krieg ja nicht mal so einen Espresso runter, das ist so, als würde man Kaffeebohnen kauen - bäääääh.
Und mein Mann macht dann auch noch mit seinem Halbautomaten eine eigene Wissenschaft draus... Mahlgrad, Druck beim Tempern, irgendwas mit der Temperatur...Nun denn, andere Männer können stundenlang ihr Auto hegen und pflegen, meiner liebt halt sein Kaffeegedöns.

Manchmal bekomme ich es mit Mondstein in den Griff, leider zu selten.
Besser, auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten (aus China)

sternzauberin1
Granat
Beiträge: 23
Registriert: Di 23. Aug 2011, 20:02
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon sternzauberin1 » Sa 27. Aug 2011, 19:59

Hallo zusammen,

ist zwar etwas spät, denn die Anfrage war ja schon im Frühjahr..aber -
Wetterfühligkeit gibt es fast das ganze Jahr hindurch, nur im Winter hat man wenig damit zu tun.

Mein Tip ist einen Stein aussuchen der gerade an dem tag, bzw. in dieser Zeit zu einem gut paßt und mit dem man sich wohlfühlt.

("testen kann man das auch, einfach zwischen seine Steine schauen, den greifen der einen anspricht, es kommt in diesem Fall nicht drauf für welche Krankheit oder befindlichkeit er steht...wichtig ist nur spricht er mich jetzt gerade an. Dann nehme ich den Stein in die rechte Hand..ganz locker in der Hand halten, Beine Hüftbreit hinstellen, locker in den Kniien - nicht durchstrecken, Augen schließen und dann sich ganz tief drinnen fragen:

Ist dieser Stein jetzt, heute oder auch in dieser Zeit...richtig für mich...kann er mir helfen?

Dann aufpassen, wohin sich mein Körper bewegt, ohne das ich es steuere:

nach vorn? nach hinten? pendelt er leicht hin und her? oder bewegt er sich leicht kreisend? Manchmal ist es eine so kleine Bewegung das Jemand anderes sich das seitlich anschauen sollte, falls man nicht sicher ist!

Bewegung nach hinten heiß: Ich falle aus dem Stein raus, er ist im Moment nicht richtig und gut für mich, Finger weg..!

Bewegung nach vorn: Ja, das ist der Stein den ich brauche, manchmal ist die reaktion sehr heftig...also aufgepaßt, nicht fallen!

Der Körper bewegt sich kreisend: Der Stein ist nicht gut und nicht schlecht für mich, aber er hilft mir auch nicht!

Der Körper pendelt erst seitlich kurz an, dann nach vorn oder auch nach hinten.

Nach vor: Ja, der Stein wäre ok, aber es gibt noch einen besseren für mich. Falls ich keinen besseren habe, wäre dieser Stein aber zu benutzen!

Nach hinten: Ich könnte etwas von dem Stein wohl gebrauchen, aber besser ist es im Moment ihn nicht zu nutzen, selbst wenn ich keinen besseren habe, wären die Nachteile größer als der Nutzen!

Ja und zu ddem betreffenden Stein versucht es mal mit Hömeopathie - und zwar Gelsenium in den Potenzen 6 oder 12 - sobald sich Wetterfühligkeit bemerkbar macht und meistens merkt man das ja schon sehr früh:

2 Kügelchen unter der Zunge zergehen lassen, nach 1 Std. wieder 2 - usw., sollte sich nach 2 bis 3 Einnahmen innerhalb von 3 Std. nichts getan haben, ist das Mittel in dem fall nicht geeignet, aber im allgemeinen fühlt man sich schon nach der 1. Gabe deutlich besser!!!

Ich hoffe..ihr könnt damit etwas anfangen und wünsche Euch viel Erfolg!!!

lg Stern :dadr:
Ich bin, wie ich bin..und genauso möchte ich mir treu bleiben

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3313
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon barbara » Sa 27. Aug 2011, 20:08

Hallo Stern,

Danke für Deine Anregung. Du bist gar nicht zu spät dran, immerhin hatten wir bis gestern für mich unerträglich schwüle Temperaturen.

Deinen Test praktiziere ich auch, wenn ich mir nicht sicher bin, allerdings stelle ich mich dazu in einen Türrahmen, damit ich nicht nach hinten falle, ich fühle mich dann sicherer.

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Siggu » Sa 27. Aug 2011, 20:22

Hallo Sternzauberin,

Das ist eine super Tip! :merci: für die Anleitung! Das von dir beschriebene Pendelverfahren kann man ja auch auf andere Dinge/Beschwerden übertragen.
Liebe Grüße
Siggu

Bild

sternzauberin1
Granat
Beiträge: 23
Registriert: Di 23. Aug 2011, 20:02
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon sternzauberin1 » Sa 27. Aug 2011, 23:20

Siggu hat geschrieben:Hallo Sternzauberin,

Das ist eine super Tip! :merci: für die Anleitung! Das von dir beschriebene Pendelverfahren kann man ja auch auf andere Dinge/Beschwerden übertragen.

Hallo Siggi

stimmt..ich bin Allergikerin und teste so oft Körperpflege, Nahrungsmittel usw. ob sie für mich ok sind...wenn ich es nicht einsehen kann. Paßt immer

lg Stern :amlesen:
Ich bin, wie ich bin..und genauso möchte ich mir treu bleiben

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Sunny » So 28. Aug 2011, 09:08

Hallo Stern,

:danke2: für die ausführliche Beschreibung über das *Körperpendeln*,
ich kannte bisher nur die Ja- und Neinabfrage ,aber da gibt es ja noch viel mehr Möglichkeiten :shock:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Siggu » So 28. Aug 2011, 11:19

Vor ein paar Tagen, habe ich mir ein Lebensschild gemacht und hab jetzt mal den Körperstein "ausgependelt", kannte die Methode vorher gar nicht. Ist echt der Hammer :danke2:
Liebe Grüße
Siggu

Bild

Benutzeravatar
Morganit
Bernstein
Beiträge: 283
Registriert: Di 19. Jan 2010, 19:40
Wohnort: 55218
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Morganit » So 28. Aug 2011, 14:08

Hallo Siggu,
was ist ein Lebensschild? :?:
Liebe Grüße
Morganit

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Siggu » So 28. Aug 2011, 14:52

Hallo Morganit,

der Lebensschild ist aus dem Medizinrad der Indianer entlehnt. Es ist eine Art Konzept in dem Geist, Seele, Verstand und Körper in Zusammenhang gebracht werden (Diese 4 Aspekte führen dann zur Lebensenergie). Der Lebensschild wird auch in der Steinheilkunde verwendet. Vielleicht kann jemand anderes es besser erklären.
Liebe Grüße
Siggu

Bild

Benutzeravatar
Morganit
Bernstein
Beiträge: 283
Registriert: Di 19. Jan 2010, 19:40
Wohnort: 55218
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Morganit » So 28. Aug 2011, 15:10

Hallo Siggu,
gibt es dazu Literatur? Ich bin eine große Bücherleserin, aber davon habe ich noch nichts gehört. Es ist immer wieder spannend hier im Forum.
Liebe Grüße
Morganit

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Siggu » So 28. Aug 2011, 15:24

Liebe Morganit,

Literatur gibt es dazu nicht soweit ich weiß. Wir haben das in der Steinheilkunde-Grundausbildung gemacht.
Liebe Grüße
Siggu

Bild

Benutzeravatar
Morganit
Bernstein
Beiträge: 283
Registriert: Di 19. Jan 2010, 19:40
Wohnort: 55218
Kontaktdaten:

Re: Wetterfühligkeit

Beitragvon Morganit » So 28. Aug 2011, 15:27

Danke Siggu,
schade, aber vielleicht liest das jemand, der ein Buch zu dieser Thematik schreiben will und lässt sich dadurch zum Beginnen anregen :smiling: .
Noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Morganit


Zurück zu „Heilsteine in Kombination mit anderen Heilmethoden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste