Steingutkrug für Steinewasser?

Steine kombiniert mit z.B. Reiki, Bachblüten usw.

Moderator: Forumsteam

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 302
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon stormy » Mo 15. Feb 2016, 12:09

Harmoniert das, wenn ich einen alten Steingutkrug für Steinewasser nehme? Oder übersehe ich da was? :?:

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11929
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon Sunny » Mo 15. Feb 2016, 13:29

Keine Ahnung :kinnkratz:

Ich mag ja auch diese Krüge aus Omas Zeiten so richtig gerne,
aber verwende die nur zur Deko, weil ich mir nicht sicher bin,
ob sich durch das Wasser irgendwas *löst*, was nicht gut ist.
Richtig alte Krüge muffeln manchmal auch ... finde ich :?
Oft ist ja auch die Oberfläche rauh.

Rein gefühlsmäßig tendiere ich eher zu Glaskrügen... überhaupt bei Wasser. :grin:


Vielleicht probierst Du es mal aus,
wäre interessant, wie das Wasser dann schmeckt,
bzw. ob Du einen Unterschied feststellen kannst.

.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 302
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Re: Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon stormy » Mo 15. Feb 2016, 14:26

Will eine Altnaive suchen, da die Wasserkrüge schon mehrmals zersprungen sind! grmbl

Muss mal sehen, wenn ich das nächste mal einen günstigen sehe :lol:

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Re: Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon blackpearl » Mo 15. Feb 2016, 23:29

Wenn das diese alte Tongebrannte sind, dann sind sie sogar viel besser als Glas. Diese alte Tonkrüge wurden oft noch auf der Drehbank mit echten Handschweiß hergestellt und mit echten Holz im handgefertigten Ofen gebrannt. Falls du das Glück hast so ein zu besitzen sind sie wirklich besser :wink:

Liebe Grüße

Pearl :knuddel:

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8938
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon Bine » Di 16. Feb 2016, 07:17

Hallo Stormy!

Was das Glas zerbrechen anlangt. Ich wende immer die indirekte Methode mit dem Einleiten mit Bergkristall an.
Da kann dir nix zerspringen und den Steinen geht es meiner Meinung nach auch besser. Wir haben in Graz sehr kalkhaltiges Wasser.

viewtopic.php?f=15&t=12
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 302
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Re: Steingutkrug für Steinewasser?

Beitragvon stormy » Di 16. Feb 2016, 08:33

Danke Euch :wink:

Mache das auch so mit dem Steine um den Krug legen, will ja nicht eritere Karaffen opfern :mrgreen:

@Pearl. war auch meine überlegung warum ich gefragt habe. hatte noch nie davon gelesen :wink:


Zurück zu „Heilsteine in Kombination mit anderen Heilmethoden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste