Diätunterstützung mit Feng Shui

Steine kombiniert mit z.B. Reiki, Bachblüten usw.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Morgana
VIP-Mitglied
Beiträge: 2580
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Morgana » Mo 1. Jan 2007, 14:58

Liebe Tjordis,

ich freue mich sehr, dass Du uns nun auch gefunden hast :blumen: :banane:
Sei' herzlich willkommen und fühl' Dich wohl hier :bier:

Liebe Grüße, Morgana
Bild Das Gras noch müssen wir ausreissen, damit es grün bleibt! (Heiner Müller)

Tjordis
Feueropal
Beiträge: 102
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 11:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Tjordis » Mo 1. Jan 2007, 16:12

Liebe Morgana, hallo! :grin:
Danke für Eure nette Begrüßung :merci:
Nun wird der Rechner aber erstmal ausgestellt, schließlich ist Urlaub - bis dann! Tjordis

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8938
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Di 2. Jan 2007, 08:27

Liebe Tjordis!

Möchte dich hier auch noch ganz herzlich begrüssen! Schön, dass du hier bist. :solotanz:

Und am Erfahrungsbericht von dem Ring bin ich auch sehrrrr interessiert. Hätte da auch 2 kg, die am Bauch weg sollten. :roll:
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Caro
Morganit
Beiträge: 442
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 10:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Caro » Di 2. Jan 2007, 09:06

Bei mir kann man an die 2 auch noch ne 0 anhängen :wink: zumindest bis zum Sommer! Her mit den Ringen!!!
Liebe Grüße
Caro

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Di 2. Jan 2007, 12:45

Hallo Ihr Lieben,

ich kann gleich mal unter Vorbehalt einen Erfahrungsbericht liefern :sad:

Unter Vorbehalt deswegen, weil ich natürlich nicht genau sagen kann, ob es auf den Ring zurückgeht. Aber es sieht stark so aus.
Ich trug den Ring jetzt ca 4 Tage. Hatte mich auch als Problemzone für den Bauch entschieden, also war der Ring am Mittelfinger.
Seit zwei Tagen habe ich Bauchweh ohne Ende und Verstopfung. Hatte ich in meinem ganzen Leben bisher noch nicht, daher vermute ich, der Ring wirkt bei mir irgendwie in die falsche Richtung.
Heute morgen hatte ich regelrecht Krämpfe und Kreislaufstörungen dazu.
Ich wollte nicht gleich am ersten Tag krank sein und bin trotzdem ins Büro gegangen. Den Ring hatte ich in der Nacht noch abgelegt und zum Glück habe ich heute morgen daran gedacht mir den Feuerachat mitzunehmen.
Den habe ich in der Jeanstasche so fixiert, dass er auf dem Bauch auflag und ich habe mich dann etwas erholt. Aber gut ist es noch lange nicht.

Abnehmen werde ich durch diese Aktion wahrscheinlich schon. Denn Kamillentee ohne Zucker ist nicht gerade eine Kalorienbombe.
Aber ansonsten - ich behalte lieber mein Bäuchlein. Und soooo groß ist das ja auch nicht :mrgreen:
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8938
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Di 2. Jan 2007, 13:07

Liebe Obsidiane!

Das tut mir leid, dass du uns so einen Bericht lieferst.

Vielleicht wäre es nicht schlecht in einiger Zeit einen zweiten Versuch zu starten. Aber bitte lass dir Zeit damit. Oder hast du nicht vor noch einen Versuch zu starten? Könnt ich auch verstehen.

Mir fällt noch ein. Auf welcher Hand trägt man diesen Ring eigentlich? Weil vielleicht spielt das auch eine Rolle.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Di 2. Jan 2007, 14:50

Liebe Obsidiane!

Oje oje, das klingt ja gar nicht gut...dachte auch grad daran ob rechtshänder ihn vielleicht rechts und linkshänder links tragen sollten?
Wo hattest Du den Ring?

Also wenn Du keinen 2. Versuch mit diesem Ring startest würde ich es voll und ganz verstehen.

Hoffe es geht Dir heute wieder besser!!

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Di 2. Jan 2007, 16:03

Hallo Ihr zwei,

ich habe mir zum Feuerachat noch einen Feuerstein genommen und erhole mich langsam wieder. Zum Glück sind meine Jungs ein paar Tage weg, ich konnte also ohne schlechtes Gewissen rumliegen.

Auf dem Beipackzettel sind nur die Finger angegeben, nicht die Hand.
Ich hatte ihn gefühlsmässig an die Rechte gesteckt. Nach Daisy's These müsste er bei mir an die Linke, ich bin Linkshänder.
Einen zweiten Versuch starte ich ganz sicher in ein paar Tagen.
Allerdings nicht mehr Bauch, ich teste mal Schenkel......... die haben wenigstens kein Innenleben.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Tjordis
Feueropal
Beiträge: 102
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 11:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Tjordis » Di 2. Jan 2007, 18:05

Hallo Obsidiane,
oh weih. Das ist ja was.
Die Finger der unterschiedlichen Hände haben ja verschiedene Polaritäten. Evt. wird mit der falschen Polarität nicht der passende Energiefluss erreicht?
Die Daumen sind jeweils neutral. Rechter Zeigefinger +, Mittelfinger -, Ringfinger +, kleiner Finger -. Bei der linken Hand geht es am Zeigefinger mit - los, dann gegengesetzt weiter.
Herzliche Grüße, Tjordis

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Di 2. Jan 2007, 18:29

Hallo Obsidiane,

da warte ich mit dem Kauf des Rings noch. Klingt ja gruselig. Aber schön, dass es dir schon besser geht.

Da bleibt Frau vielleicht doch nichts anderes als Sport? Ich habe mich jedenfalls gerade entschieden, mich demnächst mal am Chrysopras zu versuchen. Der soll ja u. a. auch aufs Pfund zuviel wirken. (Zumindest lt. Kühni/Holst.)

Lieben Gruss und weiterhin gute Besserung,


Sterni

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Di 2. Jan 2007, 20:34

Liebe Obsidiane,

oje, da hast Du ja was erlebt.

Das zeigt mal wieder, dass alles immer 2 Wirkungen hat. Ich finde es mutig, dass Du einen zweiten Versuch starten willst und drücke Dir Däumchen, dass dieser dann auch erfolgreich wird.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Di 2. Jan 2007, 20:57

Hallo Sterni!

Echt? Der Chrysopras hilft auch beim Abnehmen? Klebst Du ihn Dir wo auf oder wie wendest Du ihn an? Chrysopras hab ich nämlich zwei...das könnte ich auch versuchen....

Für meine Tochter ist der Chrysopras der Schlafstein schlechthin..seitdem sie ihn bei sich im Bett hat plagen sie keine Alpträume mehr.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Di 2. Jan 2007, 22:52

Hallo Daisy,

wenn Du mit Chrysopras abnehmen möchtest (eigentlich entgiftet er den Körper ja und wirkt unterstützend), dann halte ich Steinewasser für das Beste. Ich selbst habe bei Morgana die "durchschlagende" Wirkung bei Chryspras-Wasser erleben dürfen. Die hat meinen Darm ganz schön durchgeputzt. :oops: :mrgreen:
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 3. Jan 2007, 11:08

Hallo Daysi,

habe ich nur gelesen, noch nicht ausprobiert. Aber wäre ja mal ne Alternative. Nur wenn Wasser eine so durchschlagende Wirkung hat, dann fange ich damit besser an, wenn ich das nächste Mal Urlaub und viel Zeit habe.. *g*

Ich habe aber auch gelesen, dass roter Aventurin Hungergefühle hemmen soll.. Tja, wenn es mal am Hunger liegen würde.. Holz schafft es bei mir leider auch nicht.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Mi 3. Jan 2007, 21:59

Ups...wenn Chrysopras Durchfall verursacht ist er wohl auch nicht das Wahre...einen roten Aventurin habe ich leider nicht...muss mich mal belesen...vielleicht finde ich etwas passendes für mich.

Auf alle Fälle müssen 2-3kg runter...versuche es mit Trennkost!

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!


Zurück zu „Heilsteine in Kombination mit anderen Heilmethoden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast