Moldavit

Erprobte Räuchermischungen, Räuchern von Steinen und mehr

Moderator: Forumsteam

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 304
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Moldavit

Beitragvon stormy » Sa 16. Jan 2016, 10:05

Konnte Ende letzten Jahres ein Päcklein mit Moldavit-Räucherstäbchen in einem Steineladen kaufen, was ich auch nun hie und da verräuchere :roll: :wink:
Soll ja beruhigend wirken, soviel ich in Erfahrung bringen konnte. Bei dem Schneegestöber draussen ist es vermutlich gerade das richtige heute :lol:

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon Morgaine999 » Sa 16. Jan 2016, 10:37

OMG!! Unglaublich mit was man alles Leuten Geld aus der Tasche ziehen kann.
LG Morgaine

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon blackpearl » Sa 16. Jan 2016, 12:01

Ist da echter Moldavit drin? Oder ist es einer dieser neuen modernen Edelsteinprodukten ohne Edelstein? Ich habe schon stilles Wasser im Angebot gesehen. Da haben sie einfach eine Bergkristallspitze auf mehrere 6er Plastikwasserflaschen gestellt und schon war es heiliges Steinwasser :wink: Oder Edelsteintikturen ohne Edelsteine. Dann wird mit Radionik die Strahlung der Edelsteine per Computer in eine Tinktur "gedownloaded" (besseres Wort finde ich nicht) und fertig ist die Edelsteintinktur ohne Steine :mrgreen:

Liebe Grüße

Pearl

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon Morgaine999 » Sa 16. Jan 2016, 12:16

Wird mit edelstein essenz gemacht, beim googlen gefunden, imho reine geschäftemacherei.
LG Morgaine

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 304
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Re: Moldavit

Beitragvon stormy » Sa 16. Jan 2016, 12:17

Habe sie nicht da gekauft, aber ist dasselbe wie ich habe :wink:

http://www.fa-monbijou.de/html/sonstige.html

evtl. ein wenig runter scrollen

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Moldavit

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Sa 16. Jan 2016, 14:23

Kommt aus den USA, also kein Wunder... Die sind da ja sehr kreativ!

Man kann auch ganz einfach einer selbstgemachten Räucherung z.B. über Nacht einen Stein zugeben und nimmt ihn dann wieder heraus.
Auch so geht Energie oder Schwingung über, es kostet bloß nichts, wenn man den Stein sowieso in der Sammlung hat.

nami
Lapislazuli
Beiträge: 720
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 23:35
Wohnort: Niederbipp
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon nami » Mo 18. Jan 2016, 19:05

Ich habe das auch und es duftet echt herrlich! Der Verkäufer Thomas Dehner, Buchautor und Geologe erklärte mir auch, dass es aus Moldavitessenz gemacht wird und ein sehr reines Produkt ist. Er sagte mir auch, dass es im Gegensatz zu Nag Champa nicht krebserregend ist.

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Moldavit

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Mo 18. Jan 2016, 20:00

Von Fertigwaren, egal ob Massenware aus Asien oder angebliche reine Waren für viel Geld, halte ich nun einmal nichts.
Mir fehlt da einfach auch der Umgang mit der ganzen Materie, den ich beim Mischen und Herstellen von Räucherwerk habe.
Mal abgesehen davon, dass ich ganz genau weiß, was in meinem Räucherwerk enthalten ist.

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon Morgaine999 » Mo 18. Jan 2016, 22:02

Naja, was da riecht ist ganz sicher nicht der Moldavit. Und wie BM-V schon sagt, von Fertigräuchermischung/Stäbchen halte ich auch nix, da kann wie in Zigaretten alles mögliche sein, damit es gut riecht.....
Such und mische ich lieber selber. Und Energien mische ich auch lieber aus eigenen Steinen dazu ;) Moldavit ist nämlich neben Türkis auch sehr gerne gefälscht und nur reines geschmolzenes Flaschenglas :)
LG Morgaine

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Moldavit

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Di 19. Jan 2016, 01:12

Da könnte man doch mal paar Räucherwerk-Fotos aus meinem "Schreckenskabinett" vorstellen... :?:

nami
Lapislazuli
Beiträge: 720
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 23:35
Wohnort: Niederbipp
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon nami » Di 19. Jan 2016, 11:02

Omg, klar ist es nicht der Moldavit der da riecht, aber es riecht trotzdem gut. Und schön dass ihr Räucherstäbchen selber herstellt, aber vielen Leuten fehlt nun mal die Zeit und das Wissen dazu. Ich finde die halt einfach praktisch, so muss ich nicht jedes mal ne Kohle anzünden, ausserdem wird mir beim richtigen Räuchern der Rauch/ Duft oft zu viel. Allerdings zünde ich auch nur ab und zu mal ein Stäbchen an, bestimmt nicht täglich.

Benutzeravatar
Moki
Schamanendow
Beiträge: 1142
Registriert: Di 26. Sep 2006, 14:45
Wohnort: NRW -Provinznest-
Kontaktdaten:

Re: Moldavit

Beitragvon Moki » Di 19. Jan 2016, 14:53

Räucherstäbchen mache ich auch nicht selbst :lol: - und in ganzer Länge verglühen
lassen ist mir meist zuviel und zu intensiv. Darum unterbreche ich nach ca 3-4 cm
und lösche es - für nächste Male - meist nutze ich so ein Stäbchen für 4-5x räuchern.

Da ist mir mein Stövchen zum räuchern mit Original-Materialien zb Weihrauch - Kräuter- Holz-
splitterchen etc lieber
liebe Grüße
Moki
Bild
Charakter ist die Fähigkeit sich im Wege zu stehen,
obwohl man ausweichen könnte
(ggg)

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Moldavit

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Mo 25. Jan 2016, 19:32

So wie *Moki* sehe ich das auch, zumal ein Stövchen keinen besonderen Aufwand erfordert - nur dass man genau weiß, was da verschmurgelt und eventuell freigesetzt wird...

Wenn ich das Argument höre, dass gewisse indische Räucherstäbchen krebserregend sein sollen, was wohl auch auf die Zusätze, die das selbsttätige Abbrennen ermöglichen, zutrifft - dann frage ich mich ernsthaft, wie andere Räucherstäbchen, die dasselbe tun, dann nicht krebserregend sein sollen? Ich würde solche Behauptungen eher in die weite Welt der Vermatktungsstrategien einordnen.

Aber heute bekommt ihr dazu noch etwas von mir...

stormy
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 304
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:59

Re: Moldavit

Beitragvon stormy » So 31. Jan 2016, 12:48

Scheinbar ist nicht alles Gold was glänzt :wut:

Nun habe ich inzwischen fast das ½ Paket verrauchert und sehe die aussen Haut wird gar nicht verräuchert! :sad: :wut:
Die fällt einfach so ab, macht mich unzufrieden.

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Moldavit

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » So 31. Jan 2016, 13:17

Kein Wunder für mich, ich habe Gründe bzw. Erfahrungen, warum ich mit solchen Sachen nicht räuchere... :roll:


Zurück zu „Räucherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast