Edelsteinöle mit Duft....

Alles über die Wirkungsweisen der Düfte

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon artemisia » Mo 3. Sep 2012, 18:20

Hallo miteinander!
Zum Geburtstag bekam ich doch dieses Steinesortiment geschenkt
Bild
und nun werde ich anfangen, diverse Stein-Öle (mit Jojobaöl) anzusetzen.

Da wir zur Zeit viel über Aromatherapie und Duftöle lesen dürfen :grin: , möchte ich diese neuen Kenntnisse auch anwenden,
d.h. ich suche für die unterschiedlichen Steinöle einen passenden Duft.

z.B. dachte ich bei Citrin an Bergamotte, beide wirken stimmungsaufhellend und sind ein "Lichtbringer" -
ich finde, sie passen gut zusammen.

Was meint ihr dazu?

An Steinen fehlt es nicht - Düfte gibt es auch in Mengen - und beide harmonisch zu verbinden -das versuche ich!
Hoffentlich mit eurer Hilfe - ich bin gespannt auf eure Ideen.

Liebe Grüsse
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon klang » Mo 3. Sep 2012, 19:06

Artemisia, nun bist Du doch schneller gewesen.

Mein Vorschlag: Bergamotte und Orangencalcit

nami
Lapislazuli
Beiträge: 720
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 23:35
Wohnort: Niederbipp
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon nami » Mo 3. Sep 2012, 20:39

:super: Idee :!: Wie wärs mit Rose und Rosenquarz? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon barbara » Mo 3. Sep 2012, 21:46

Liebe artemisia,

ich bin schon sehr gespannt, welche Kombinationen uns einfallen.

Ich finde Rosenquarz und Rose übrigens auch sehr stimmig.

Weißt Du auch schon, wie Du die Düfte aus Kräutern und Blüten konservierst? Ich habe mal versucht kühlendes Pfefferminzöl mit Prasem herzustellen, aber obwohl die Minze völlig bedeckt in einem Schraubverschlussglas hatte, ist das Öl irgendwie "umgeschlagen" und hat verdorben gerochen.

Liebe Grüße

Barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1630
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon Siggu » Mo 3. Sep 2012, 22:45

Ich habe letztes Jahr ein Entspannungsöl hergestellt, dass ich ganz gerne zum Massieren verwende:

Olivenöl, Lavendelblüten, Lavendel äth., Magnesit, Sternrosenquarz und blauer Topas.

@Barbara: hast du den Denkel verschlossen, als du die Mazeration angesetzt hast?
Liebe Grüße
Siggu

Bild

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon klang » Mo 3. Sep 2012, 22:54

Bei Mazerationen sollte man darauf achten, dass man die Luftbläschen nach Möglichkeit alle herausrührt.
Ein Schraubglas locker gestopft mit Blüten oder Blättern mit Basisöl auffüllen. Dann mit einem Holzstab langsam rühren, bis alle Luftbläschen aufgestiegen und geplatzt sind. Danach sofort den Deckel aufschrauben.

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon barbara » Mo 3. Sep 2012, 23:09

Hallo Klang,

das kann gut sein, dass das die Ursache war: da waren ganz viele Bläschen, es hat richtig gegärt im Glas. Und mir fällt gerade ein: ich hab das Glas vorher auch nicht abgekocht.

Liebe Grüße

Barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1630
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon Siggu » Mo 3. Sep 2012, 23:23

Also ich hab meine Mazerationen immer mit einem Leintuch abgedeckt, damit noch ein bisschen Luft dran kommt. Und dann 1-2 in der Woche gerührt...
Liebe Grüße
Siggu

Bild

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon artemisia » Di 4. Sep 2012, 07:19

Hallo Ihr Lieben!
:danke2: für eure Vorschläge!
klang hat geschrieben:Mein Vorschlag: Bergamotte und Orangencalcit

...passt sicher gut - nur ist bei meinen Steinfläschchen kein Orangencalcit dabei :? (die Idee ist aber gespeichert für später!)
Ich werde weiter unten auflisten, welche Steine jetzt vorhanden sind!
nami hat geschrieben:Wie wärs mit Rose und Rosenquarz?
Na, aber sicher! :grin: Besser geht's doch nicht!
barbara hat geschrieben:Weißt Du auch schon, wie Du die Düfte aus Kräutern und Blüten konservierst?

Diese Edelsteinöle werde ich (Überwiegend) mit gekauften Duft-Essenzen mischen.

Hier nun die Liste der vorhandenen Steine:
(Ich schreib auch schon mal einen passenden :?: Duft dazu - wobei ich natürlich auf eure Ideen gespannt bin :merci: )
roter Granat - Patchouli
Bergkristall - Myrte
Citrin - Bergamotte
Karneol - ...etwas warm-sinnliches :wink: - Sandelholz
Rosenquarz - Rose :grin:
Tigerauge - Sanddorn
Aventurin - Tanne
Mondstein - ...ein weiblicher Duft? - Muskatellersalbei
Iolith - Lavendel
Rauchquarz - Vetiver und Ylang Ylang
Türkis -
und Basalt (Blackstone) - Rosmarin

Liebe Grüsse
Zuletzt geändert von artemisia am Di 11. Sep 2012, 09:38, insgesamt 4-mal geändert.
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon barbara » Di 4. Sep 2012, 07:27

Karneol und Sandelholz

LG
b
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
azurita
Schamanendow
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:24
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon azurita » Di 4. Sep 2012, 08:26

Hallo Artemisia

Ich bin grad über deine Aufstellung gestolpert. :wink:

Meines Wissens ist Blackstone ein Handelsname, den ich schon für Gabbro( speziellen ganz dunklen) gesehen zu haben meine ( :mrgreen: ...was für ein Satzgebilde)
Ich habe selber auch schon einen Blackstone gekauft und bin mir aber ziemlich sicher, daß es ein Basalt ist,
also ist die Zuordnung nicht ganz so einfach.....

So, habe gerade im großen Kühni nachgeschaut.....es ist ein Handelsname, wie ich schon geschrieben habe.
Er wird auch für andere undefinierbare schwarze Steine verwendet.

Das Zweite, worüber ich stutze, ist die Bezeichnung Rauchtopas. Steht das so auf dem Fläschchen ??
Rauchtopas ist eine irreführende Bezeichnung für Rauchquarz ( ebenso bei Kühni nachzulesen)
Du suchst also eine Zuordnung zu Rauchquarz.

Für Duft-Vorschläge habe ich heute leider keinen Kopf, aber du wirst ja schon versorgt. :knuddel:
liebe Grüaßle
Rita



Hindernisse sind jene furchtbaren Dinge, die Du siehst, sobald Du den Blick vom Ziel abwendest. — Henry Ford

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon klang » Di 4. Sep 2012, 09:26

Ohne mich jetzt mit den jeweiligen Wirkungen befasst zu haben würde ich für mich persönlich (also rein subjektiv) sagen
Granat= Patchouli
Mondstein= Muskatellersalbei
und ich weiß nicht warum.... Aventurin= Tanne

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon artemisia » Di 4. Sep 2012, 09:27

azurita hat geschrieben:ist die Bezeichnung Rauchtopas. Steht das so auf dem Fläschchen ??

Die Fläschchen tragen englische Bezeichnungen und in diesem Fall steht "Smoky Topaz" drauf .
Die Steinchen sehen aber durchaus wie Rauchquarz aus ...
Danke für den Hinweis! Ich werde es in der Liste korrigieren - und gleich die Frage in die Runde:

Rauchquarz ist ja der Entspannungsstein, beruhigend, stresslindernd, nervenstärkend -
welches Duftöl könnte dies begleiten?
Melisse vielleicht, oder Weihrauchöl?

Und dieser sogenannte Blackstone ist wohl Basalt, da hast du recht - und da weiss ich absolut nix Passendes :weisnix:
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon artemisia » Di 4. Sep 2012, 09:30

klang hat geschrieben:Granat= Patchouli
Mondstein= Muskatellersalbei
und ich weiß nicht warum.... Aventurin= Tanne

:solotanz: super - die passen !
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Edelsteinöle mit Duft....

Beitragvon barbara » Di 4. Sep 2012, 10:24

Rauchquarz: was warmes, Geborgenheit spendendes wie Vanille?

LG
barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)


Zurück zu „Aromatherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron