Steinkreislegung für Tiere

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
sharina
Disthen
Beiträge: 642
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 14:12
Wohnort: hessen
Kontaktdaten:

Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon sharina » Di 11. Jan 2011, 14:48

Der Steinkreis für Tiere.

Wenn man um das Tier einen Steinkreis legen möchte ist es empfehlenswert das Tier sich hinlegen zu lassen.
Dann legt man in Kreisform etwa 4 - 8 Steine der gewünschten Steinsorte um das Tier. Der Steinkreis kann auch um den Schlafplatz, die Decke oder den Käfig des Tieres gelegt werden. Bei größeren Tieren kann der Kreis z.B. in der Box auch um das stehende Tier gebildet werden kann. Um die Energien aufzunehmen. Sollte das Tier dann ca. 20 Minuten in dem Kreis verweilen

Um die gewünschte Wirkung zu erhalten besteht auch die Möglichkeit nicht nur eine Steinsorte anzuwenden, sondern eine Kombination aus 2-3 verschiedenen Steinsorten auszuwählen.

Diese Methode eignet sich besonders bei seelischen Problemen und zur Lösung von Blockaden, Ängsten und Unsicherheit.

Bitte achtet dabei auf die Reaktion des Tieres. Wird ein Tier unruhig, empfindet das Tier den Stein möglicherweise als
unangenehm oder die Wirkung als zu hoch. Versuchen Sie es dann mit kleineren oder weniger Steinen oder eben mit einem ganz anderen Stein oder einer anderen Steinsorte.

Epfehlenswert sind Bergkristall und Rosenquarz,(zur Beruhigung von unruhigen Tieren Rauchquarz und Bergkristall bei Schmerzen in den Gelenken, Bei Artrose sollte noch der Magnesit dazu genommen werden. Magnesit kann man auch bei kleinen Tieren die von Koliken geplagt werden angewendet bzw. unter das Tier gelegt werden. (der Malachit hat eine stärkere Wirkung, sollte deshalb bei kleinen Tieren nicht verwendet werden).

Viel Spaß beim ausprobieren

Sharina
Liebe Grüße Sharina

Bild
Wenn Du immer nur daran denkst, was Du nicht hast,
denkst Du nicht daran,was Du hast.

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2573
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon artemisia » Di 11. Jan 2011, 15:33

Hallo sharina!
Diese Steinspirale in meinem Kräutergarten habe ich zwar ursprünglich nicht für Tiere gelegt aber im Laufe der Zeit festgestellt, dass meine Sally sich von diesem Ort sehr angezogen fühlt.
Bild
Zwischen den runden Kieseln liegen Achat, Rauchquarz, ein grosser Jaspis und Bergkristall.

Sally liegt dort im Sommer manchmal stundenlang (und mag sowieso meine Steine sehr!)

Liebe Grüsse
Zuletzt geändert von artemisia am Di 11. Jan 2011, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon Sunny » Di 11. Jan 2011, 15:46

Hallo Sharina,

erst einmal herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag .

Einen Steinkreis kann ich für meinen Jerry leider nicht legen,
der würde gar nicht so lange liegen bleiben :lol:

Aber auch er mag Steine sehr gern,besonders seine Bernsteinkette liebt er,
die bringt er auch selber herbei,wenn ich sie vergesse umzulegen :lol:

Bild


und die große Bergkristallstufe,da liegt er oft und ich habe schon beobachtet,
daß er mit dem Kopf direkt darauf liegt :shock: oder er *rutscht* nach und nach
weiter so daß seine Wirbelsäule/Rücken die Bergkristallenergie bekommt.

Bild
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
sharina
Disthen
Beiträge: 642
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 14:12
Wohnort: hessen
Kontaktdaten:

Re: Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon sharina » Di 11. Jan 2011, 18:14

artemisia hat geschrieben:Hallo sharina!
Diese Steinspirale in meinem Kräutergarten habe ich zwar ursprünglich nicht für Tiere gelegt aber im Laufe der Zeit festgestellt, dass meine Sally sich von diesem Ort sehr angezogen fühlt.
Bild
Zwischen den runden Kieseln liegen Achat, Rauchquarz, ein grosser Jaspis und Bergkristall.

Sally liegt dort im Sommer manchmal stundenlang (und mag sowieso meine Steine sehr!)

Liebe Grüsse


Hallo artemisia,

Super....eine schöne Spirale hast du gelegt. Sie gefällt mir sehr. Und deine Sally wird schön in Energie gehüllt damit. Katzen spüren das sehr intensiv und laden sich gerne darin auf. Du hast ihr ohne es zu wissen einen Kraftplatz geschaffen:o)). Gutes Frauchen :grin:

Liebe Grüße Sharina
Liebe Grüße Sharina

Bild
Wenn Du immer nur daran denkst, was Du nicht hast,
denkst Du nicht daran,was Du hast.

Benutzeravatar
sharina
Disthen
Beiträge: 642
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 14:12
Wohnort: hessen
Kontaktdaten:

Re: Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon sharina » Di 11. Jan 2011, 18:25

Hallo liebe Sunny,

:grin: Jerry weiß genau was ihm hilft. Du ich lege meinem Yorkymädchen Panja einfach einen Halbkreis von 4 Steinen (abwechselnd je einen Bergkristall und einen Rosenquarz) achte aber darauf wie sie liegt. :grin: Meist mit dem Rücken an der Sessellehne. Wenn sie genug Energie getankt hat geht sie einfach weg. Ansonsten liegt sie auch mit ihrem Köpfchen auf den Steinen.

Liebe Grüße Sharina
Liebe Grüße Sharina

Bild
Wenn Du immer nur daran denkst, was Du nicht hast,
denkst Du nicht daran,was Du hast.

sternzauberin1
Granat
Beiträge: 23
Registriert: Di 23. Aug 2011, 20:02
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Steinkreislegung für Tiere

Beitragvon sternzauberin1 » Sa 27. Aug 2011, 23:46

Meine Güte, ist der Steinkreis schön...allein schon auf dem Bild hat der Kreis eine enorme Ausstrahlung...wunderschön


lg Stern

ps. ich glaube so etwas lege ich mir auch. faziniert mich total, zumal ich Spiralen sowieso sehr mag
Ich bin, wie ich bin..und genauso möchte ich mir treu bleiben


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron