Hormonstörung bei Pferden

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

lola-1
Granat
Beiträge: 11
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 11:12
Kontaktdaten:

Hormonstörung bei Pferden

Beitragvon lola-1 » Sa 26. Jun 2010, 11:55

Hi
wir haben eine Hannoveraner Stute mit Hormonstörungen. Die Stute ist eigentlich eine ganz brave nur ein schlimme Macke. Wenn sie bewegt wird und sie nur ein anderes pferd sieht, dann fängt sie zu rossen an und man kann nichts mehr mit ihr anfangen. Wir haben sie schon untersuchen lassen, ob an der Gebährmutter alles in Ordnung ist, aber nicht wurde festgestellt. Normalerweise ist es dann nur ne Kopfsache. Vielleicht kann man ja mit nem Stein die Stute etwas zügeln? Ich habe mir gedacht das Perlen, Bernstein, Topas helfen. Aber ich habe damit wenig Erfahrung.

Was meint Ihr dazu? Vielleicht könnt Ihr mir helfen. :P

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Hormonstörung bei Pferden

Beitragvon Sunny » Sa 26. Jun 2010, 12:13

Hallo Lola,

von Pferden habe ich leider gar keine Ahnung,
aber ich probiere auch meinem Hund mit Steinen zu helfen.

Habe mal nachgeschaut in der großen Enzyklopädie von Kühni/Holst,
da wird der Lazulith und die Perle zur Hormonregulierung empfohlen.

Bernstein kannst Du vielfältig einsetzen,der hat auch ein sonniges Gemüt,
kann beruhigend wirken und mein Hund liebt diesen Stein.
Vielleicht könnten auch Bernstein,Achat oder Rauchquarz auf Deine Stute
beruhigend einwirken und Euer Problem lösen ?
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Hormonstörung bei Pferden

Beitragvon Bine » So 27. Jun 2010, 20:23

Hallo Lola!

Erstmal :herzlichwillkommen: bei uns Steineverrückten. Schön, dass du zu uns gefunden hast. Schau dich um und fühl dich wohl.

Hm. Von so einer Sache bei einem Pferd hab ich auch noch nie gehört. Aber der Hormonstein bei Menschen ist doch der Mondstein. Der wäre vielleicht einen Versuch wert.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron