Hündin ist krank

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2652
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Hündin ist krank

Beitragvon bernstein » Mo 2. Okt 2006, 08:19

Hallo ihr Lieben,

die Hündin einer guten Freundin ist schon lange krank.
Sie ist schon 11 Jahre, hat Probleme mit dem Herzen und im rechten Fuß eine beginnende Arthrose.

Welches Steinewasser könnt ihr empfehlen?
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Mo 2. Okt 2006, 08:24

Hallo Bernstein,

naja, das Alter ist ja schon etwas betagter. Für das Herz würde ich warscheinlich Rhodonit empfehlen, weil er das Herz stärkt und sanft in der Energie ist. Zur Arthrose fällt mir jetzt nur spontan der Apatit oder Aragonit ein.
Da würde ich aber schauen, ob man mit Homöopathie nicht auch noch helfend unterstützen kann.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2652
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Beitragvon bernstein » Mo 2. Okt 2006, 09:07

Danke dir liebe Elena,

ja ich weiß dass das die Kleine schon des älteren ist....

Homöopathie..... hmmm.. kannst du mir da was empfehlen? Ich kenn mich da nicht so gut aus.... :oops:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

hallo

Beitragvon Sunny » Mo 2. Okt 2006, 11:40

Hallo Bernstein,
Mein Jerry hat mit seinen 6 Jahren auch schon Arthrose und beginnende Spondylose. Ich habe ihm nach der ersten Schmerzbehandlung dann kurmäßig Vermiculite D6 gegeben.Es gibt dieses Mittel aber auch extra für Tiere,aber meiner ist so eine kleine Schnöckerschnute und da habe ich das homöopatische Mittel genommen.Seit dem gehts ihm besser.Selbst der große arthrose geplagte Hund einer Bekannten,hat große Linderung damit erfahren und war wie ausgewechselt (ist nun aber über die Regenbogenbrücke gegangen)
Gruß Sunny

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2652
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Beitragvon bernstein » Di 3. Okt 2006, 07:08

hallo sunny,

danke dir für deinen Tipp. Ich bin gespannt ob es der Kleinen auch hilft.....

:tröst: tut mir leid dass dein großer Hund über die Regenbogenbrücke gegangen ist, ich hoffe er musste nicht allzu sehr leiden und du auch nicht :tröst:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Mo 11. Jun 2007, 11:03

Hi Flava,

herzlich willkommen bei uns!

:winkebllume:

Du bringst ja schon eine Menge Erfahrungen mit, erzähl doch mal!
Nimmst Du Steine hauptsächlich für Deine Tiere oder auch für Dich selber?
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Di 12. Jun 2007, 12:10

Hallo Flava!

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Di 12. Jun 2007, 12:19

Hallo Flava,

:klatsch: Willkommen in diesem tollen Forum :!: :klatsch:
Du wirst Dich hier garantiert wohlfühlen :winkebllume:

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße
Gitte Bild
---------------------
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Morgana
VIP-Mitglied
Beiträge: 2580
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Morgana » Mi 13. Jun 2007, 20:00

Hallo Flava,

auch von mir - etwas verspätet :oops: - herzlich willkommen im Forum :blumen:!

Liebe Grüße, Morgana
Bild Das Gras noch müssen wir ausreissen, damit es grün bleibt! (Heiner Müller)


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron