Schnupfen

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Schnupfen

Beitragvon Daisy » Mi 5. Sep 2007, 15:19

Hallo meine Lieben!

Meine kleine Chihuahua Hündin hat Schnupfen.

Sie bekommt 2 Mal täglich Meersalzwasser zum inhalieren, heute habe ich auch noch Globulis für Schnupfen gekauft.

Welcher Stein könnte sie im Trinkwasser noch unterstützen?

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Mi 5. Sep 2007, 15:44

Hallo Daisy,

unser lieber Ozeaner, natürlich.
Der hat bei diesem Sch..... wetter überall wieder Großeinsatz.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Morgana
VIP-Mitglied
Beiträge: 2580
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Morgana » Mi 5. Sep 2007, 16:31

:mrgreen: und bei mir ist seit Montag wieder der Heliotrop im Einsatz.

Wobei ich dabei eine lustige Erfahrung gemacht habe: früher war der Heliotrop immer dabei. Ich habe einen großen, in Gold gefassten Cabochon, der exakt auf der Thymusdrüse liegt (dort wirkt Heliotrop meiner Erfahrung nach am besten). Irgendwie war das mein Dauerstein, er hat zwar selten zur Kleidung gepasst, gehörte aber zu meiner Grundschwingung, das heisst, alles andere kam dazu (sah manchmal recht skurril aus :mrgreen:).
Allerdings habe ich mir dann gedacht, dass es nicht gut sein kann einen Stein ständig zu tragen, vielleicht kam es auch von selber, aber jetzt habe ich ihn fast ein halbes Jahr nicht getragen. Und die Wirkung am Montag war arg, er hat sich richtig festgesaugt, war zum Zerspringen heiss und ich spürte ihn die ganze Zeit über deutlich. Dafür, dass ich die Schwingung eigentlich schon kenne, eine heftige Reaktion.
Aber ich denke, dass ich es ihm wieder einmal verdanke, dass ich keine Erkältung aufgegabelt habe bei dem Temperatursturz in Wien, von 30° C auf gerade mal 10° :shock:.

Ein klassischer Stein für Schnupfen wäre auch der Smaragd!

Liebe Grüße, Morgana
Bild Das Gras noch müssen wir ausreissen, damit es grün bleibt! (Heiner Müller)

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Mi 5. Sep 2007, 18:04

Mir wäre spontan auch der Smaragd eingefallen.

@Daisy
Welche Globulis hast du dir geholt?
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Mi 5. Sep 2007, 20:34

Hallo Daisy,

ich würde auch den Ozeaner empfehlen und evtl. noch den Moosachat, damit es im Fluß bleibt.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Mi 5. Sep 2007, 21:39

Hallo,

Habe einen Moosachat mit Heliotrop gemischt und auch einen Ozeaner...diese beiden Steine kombiniert mit Bergkristall, wäre das okay?

@Blümchen, habe mir die Globulis gegen Schnupfen Nr. 3 von Similasan geholt, mir kommt vor Mylies Schnupfen ist auch schon ein bissal besser.

Thomas hat auch einen starken Schnupfen, dem hab ich jetzt gleich die halben Globulis gegeben und er nimmt nun halbstündlich 7 Kügelchen, hoffe es geht ihm morgen ein wenig besser...da hat er einen freien Tag und kann sich ein bisschen auskurieren.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Morgana
VIP-Mitglied
Beiträge: 2580
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Morgana » Mi 5. Sep 2007, 21:46

Liebe Daisy,

die Mischung kling gut!

Wünsche Dir eine gute Nacht, liebe Grüße, Morgana
Bild Das Gras noch müssen wir ausreissen, damit es grün bleibt! (Heiner Müller)

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Do 6. Sep 2007, 14:51

Hallo Morgana!

Mylie hat das Wasser schon zum Trinken und Nicki kann es wenn sie mit trinkt ja nicht schaden. Vorbeugung!

Die Globulis nehmen auch beide sehr brav...steck sie einfach in ein Stück Käse...man muss sich bei den kleinen Wauzis nur zu helfen wissen. :wink:

Heute ist es super kalt und es regnet in strömen. Da gehen wir nur zum pieseln raus....sie wollen eh nicht so richtig und in diesem Regen spazieren gehen ist bei einer Verkühlung wohl auch für die Hunde nicht das Wahre wenn sie dann klitsch nass sind.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » So 9. Sep 2007, 17:17

Hallo,

wollte Euch nur bescheid geben, dass Mylie`s Schnupfen so gut wie weg ist...gebe ihr noch 3 tagelang Globulis und lass`das Steinewasser noch einige Zeit.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Mo 10. Sep 2007, 09:13

Liebe Daisy,

freut mich sehr, dass er deiner kleinen Mylie wieder besser geht. Ich hoffe, sie bleibt künftig verschont. :grin:
Liebe Grüße Marlies

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 10. Sep 2007, 09:36

Hallo Daisy!

Freut mich auch zu lesen, dass der Schnupfen weg ist.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Mo 10. Sep 2007, 10:43

Danke Euch beiden!

Ich bin auch froh, dass Mylie nun wieder gesund ist.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Mo 10. Sep 2007, 12:36

Super dass die Globulis und das Steinwasser
deiner Mylie so gut geholfen hat.
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron