Meine Eigenfunde

Hier zeigen wir Fotos unserer steinernen Lieblinge

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 19:57

Stelle hier mal Bilder von meinen Eigenfunden ein. :grin:

Bin noch am Fotografieren, es werden also immer mehr :mrgreen:

Fluorit aus der nähe von der Axalp, Berner Oberland (CH)

Bild

Bild

Nochmal Flourit, die kleineren wieder von der Axalp, der grössere vom Ritterpass, Wallis (CH)

Bild

Turmalin (Schörl) von der Rohneschlucht bei Fiesch, Wallis (CH). Das ist eine kristalline Bruchzone und alles ist so ziemlich zertrümmert.

Bild

Bild

Bild

Ein Turmalin (Schörl) vom Wangigletscher, Wallis (CH) ca 60 x 25 mm

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:04

Topas

Gefunden habe ich diesen, und noch einige andere 1997 in den Thomas Range Utah (USA) Ist ein sehr karge, heiße Gegend. Aber Topas hat es viel da. Mann muss nur Suchen und Geduld (Glück) haben. Mit 3 cm ist der Topas auf dem Bild eher einer der kleineren.In diesem Gebiet sind schon Topas von über 100 Kg gefunden worden. (Dieses Glück hatte ich nicht) :grin:

Google gibt mit dem Suchbegriff "Thomas Range Utah" schöne Bilder.

Geologie: Die Fundstelle ist im Rhyolith = quarzreiche Lava. Mehrere Abfolgen vulkanischer Aktivität im Tertiär. Minerale befinden sich überwiegend in Blasenhohlräumen des Rhyoliths (Lithophysen).

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:17

Bergkristall

Zwei tolle Stücke, leicht rauchig vom Kreuzhorn Berner Oberland. Kluft war nicht so ergiebig aber schöne Steine dafür.

Bild

Dieser Zepterquarz ist 2 cm lang. Die erste Generation ist Bergkristall, die zweite Generation Amethyst. Diesen kleinen Stein fand ich 2003 am Ritterpass im Wallis (CH) zusammen mit recht schönen Bergkristall. Der Zepterquarz versteckte sich lange. Erst zuhause, nach dem reinigen der Steine zeige er sich. :grin:

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:24

Muskovit

Muskovit vom Oberalp-Pass (CH) Findet mann da in den Geröllhalden. Meistens arg zerschlagen, aber ab und zu auch schöne Stücke.

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:30

Hämatitrose (Eisenrose) Fe2O3
Meine Hämatitrose habe ich 1999 im Sommer in der Lukmanierschlucht bei Disentis, Graubünden (CH) gefunden.
Am gleichen Tag gleich drei Stück. Diese auf dem Bild ist mit 1,5 cm die kleinste.

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:39

Rutil

Aus dem Lötschental Wallis, (CH). 1998 Wurde eine große Felsnase gesprengt weil sie auf der andren Fluss Seite die Strasse bedrohte. In deren Schuttkegel kann mann tolle Dinge finden. (Auch Heute noch)

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:46

Smaragd

Vom Binntal, Wallis, (CH) ca 1 mm das grösste.

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 20:59

Kyanit (Disthen)
Alpe Sponda Tessin (CH)
Dieser Fund stammt aus einer Zeit wo man auf Alpe Sponda noch Steine holen durfte. Heute wird das ganze bewacht wie die Nationalbank. :?

Es gibt Sammler die in der Nacht mit Kerze und so auf suche gehen, habe ich gehört........ :mrgreen:

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Di 6. Sep 2016, 21:07

Kein Eigenfund aber schöner Granit von einem begabten Künstler.

Ich mag dieses Teil :laola:

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
artemisia
Harmoniekristall
Beiträge: 2591
Registriert: Mi 16. Jun 2010, 19:31
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon artemisia » Mi 7. Sep 2016, 07:35

Hallo Samuel und vielen Dank für die tollen Fotos deiner Fundstücke! :super:

Solche Rauchquarze habe ich auch - allerdings nicht selbst gefunden... :wink: und den Smaragd im Quarz hätte ich gern :mrgreen: .

Da bin ich echt gespannt, was du uns noch zeigen wirst... :grin:
artemisia
Das einzig Beständige ist der Wandel.

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Mi 7. Sep 2016, 19:35

Hier mal was seltenes.

Alpiner Bernstein aus Plaffeien, Kanton Freiburg, Schweiz.
Das fossile Harz entstand vor etwa 55 Millionen Jahren im Oberen Paläozän. Der Bernstein tritt in Form von Körnern und kleinen Linsen im Schiefer auf.

In Plaffeien ist noch eine Stelle bekannt wo es den Bernstein gibt. Das Gelände ist Privat und es bedarf eine Anfrage beim Besitzer ob mann danach suchen darf. Es sind nette Leute und meistens gibt es noch ein Kaffee. :grin:
Eine andere sehr ergiebige Fundstelle wurde durch ein TV Bericht bekannt und innert kurzer Zeit leer geplündert. :sad:

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Mi 7. Sep 2016, 19:58

artemisia hat geschrieben:Hallo Samuel und vielen Dank für die tollen Fotos deiner Fundstücke! :super:

Solche Rauchquarze habe ich auch - allerdings nicht selbst gefunden... :wink: und den Smaragd im Quarz hätte ich gern :mrgreen: .

Da bin ich echt gespannt, was du uns noch zeigen wirst... :grin:


Hallo artemisia

Das mit dem Smaragd im Quarz ist kein Problem. Mit dem Auto von Brig via Fiesch, Ausserbinn, Binn nach Binn im Feld. Dort das Auto abstellen und zu Fuss Richtung Wannigrat / Wannigletscher. Da etwa auf 2500 müM findest du in Geröllhalden solche kleine Smaragde. :mrgreen:
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Mi 7. Sep 2016, 20:16

Pyrop (Granat) aus dem Binntal. Altfund aus meinen Jugendjahren 1975

Bild

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
turmalin57
Disthen
Beiträge: 606
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 19:37
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon turmalin57 » Mi 7. Sep 2016, 21:13

Auripigment (Rauschgelb) Binntal 1975. Ist da nebst Realgar recht häufig.

Bild

Schwefel. 2001 Mexiko. San Felipe, Mexicali auf der Halbinsel Baja California.

Bild

Magnetit, Lukmanierschlucht, Disentis, Graubünden (CH) 1985

Bild
Liebe Grüsse Samuel

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

https://plus.google.com/104613491545604626723

Benutzeravatar
Sternenkind
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1105
Registriert: So 19. Aug 2012, 21:14

Re: Meine Eigenfunde

Beitragvon Sternenkind » Mi 7. Sep 2016, 21:42

:wahnsinn: ...das sind ja wirklich tolle Funde!
Der Bernstein funkelt so lebendig und frisch, dem sieht man seine 55 Millionen Jahre nicht an :herzhaft: ...

...und rosa Fluorit... :herdamit: ...


Zurück zu „Bilderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste