Ladesteine

Allgemeine Fragen zu Heilsteinen, die nicht in die vorhandenen Spezialrubriken passen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
billycat50001
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 08:00
Kontaktdaten:

Ladesteine

Beitragvon billycat50001 » Mo 21. Okt 2019, 08:18

Hallo hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Bin auf dem Gebiet recht neu- Anfänger.
Habe schon einige Bücher gelesen und im Internet gesucht, aber keine vernünftige Antwort erhalten:
Möchte meine Amtethystdrusenstücke und Bergkristallstufen und Steinanhänger entladen, reinigen und aufladen.
laut Buch soll ich das mit Hämatitsteinchen und Bergkristallsteinchen machen.
(Drusenstücke soll man nicht abwaschen da der Beton zerbröckeln kann und zu stinken anfängt?? stimmt das? )

Muss ich die Hämatitent Ladesteine und die Bergkristall Ladesteine auch hin und wieder entladen reinigen und aufladen?
Und wie mache ich das richtig und wie oft?

Danke für Eure HIlfe
Chris

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11861
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon Sunny » Mo 21. Okt 2019, 10:51

Hallo Chris,
erst einmal :herzlichwillkommen: bei uns :grin:

Schau mal, vielleicht hilft Dir das schon weiter ?

Reinigen von Steinen:

viewtopic.php?f=15&t=14

Aufladen von Steinen:

viewtopic.php?f=15&t=15

Oder:
viewtopic.php?f=3&t=9033&hilit=steine+entladen

Mit diesen kleinen Chips aus Bergkristall oder Hämatit habe ich keine Erfahrung,
da ich diese nie nehmen mochte bzw. auch erst gar nicht gekauft habe.

Ich persönlich habe eine größere Bergkristallgruppe und Amethystdrusen / Stücke
auf die ich bei Bedarf meine Steine lege.

Meine Amethystdrusen,Amethyststücke und auch Bergkristallstufen
habe ich immer unter Wasser abgespült und es ist nie etwas passiert.

Ich habe an meinen Stücken keinen bis kaum Beton, aber da dürfte auch nichts passieren,
könnte nur sein, daß der Beton etwas müffelt bis er wieder getrocknet ist .

:winke:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Moki
Schamanendow
Beiträge: 1193
Registriert: Di 26. Sep 2006, 14:45
Wohnort: NRW -Provinznest-
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon Moki » Mo 21. Okt 2019, 14:46

Hallo Chris :smiling:
:herzlichwillkommen: :blumen:

Bezüglich Auf-/Entladen stimme ich Sunny bei,
ich mache keine großen Aktionen damit.
Chipskram habe ich nicht, und meine Amethyst-Drusenstücke
wasche/entstaube ich mit lauwarmem Wasser, die brauchen
auch nicht ent-/aufgeladen zu werden.
Nur Sonnenlicht mögen sie nicht, da würden sie ausbleichen.
Bei Bergkristallstufen macht Sonnenlicht nichts aus, und ansonsten
auch nur lauwarm abwaschen wenn nötig, fertig.
:amlesen:
liebe Grüße
Moki
Bild
Charakter ist die Fähigkeit sich im Wege zu stehen,
obwohl man ausweichen könnte
(ggg)

Benutzeravatar
billycat50001
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 08:00
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon billycat50001 » Mo 21. Okt 2019, 16:36

Hallo !

Viele Danke für die Antworten.
Werde wahrscheinlich demnächst auch eine schöne Bergkristall-gruppe zum Aufladen kaufen- gefällt mir auch besser als die kleinen trommelsteine. :grin:

Also wenn ich Bergkristallstufen in der Sonne auflade, passiert nichts damit? Also wahrscheinlich nicht Stunden lang in die Sonne geben oder?
Da liest man auch unterschiedliche Meinungen dazu....

Und wenn ich mit Hämatit entlade, dann kann ich die Hämatit Steinchen hin und wieder in Salz reinigen und aufladen muss ich sie auch nicht?
Stimmt das so?

Fragen über Fragen, aber bin echt erleichtert das ihr mir schon weitergeholfen habt-- Vielen Dank
Lg Chris :merci:

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11861
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon Sunny » Mo 21. Okt 2019, 17:38

billycat50001 hat geschrieben:
Also wenn ich Bergkristallstufen in der Sonne auflade, passiert nichts damit? Also wahrscheinlich nicht Stunden lang in die Sonne geben oder?
Da liest man auch unterschiedliche Meinungen dazu.... :


Meine Bergis ... ob Stufe oder Anhänger stelle bzw. lege ich gerne in die Sonne,
allerdings nicht in die pralle Mittagssonne und nicht auf einen brennbaren Untergrund :mrgreen:
Ich hatte mal Bergkristalle auf ein Holztablett drapiert und das auf den Balkontisch gestellt.
Zum Glück habe ich die kleine Rauchsäule schnell genug gesehen ... :shock:
Das Tablett hatte schon ein eingebranntes Loch ... der Bergi hat als Brennglas funktioniert. :sehrpeinlich:
Nein :? und die Bergkristalle brauchen auch nicht Stunden in der Sonne stehen.


Ich möchte Dich nun nicht noch mehr verunsichern, aber oft ist es nur Hämatin ( gepresster Eisenstaub ),
der gerne als Hämatit verkauft wird.

Laut M.Ginger ist es der hohe Eisenanteil, der die Steine entladen kann.

Ich konnte früher nie gut mit dem Hämatit ... den mochte ich gar nicht.
Irgendwann habe ich dann mal einen echten Hämatit bekommen, der sah anders aus und fühlte sich auch anders an.


Falls Du die Salzreinigung ausprobiern möchtest , dann die Steine in eine kleine Glasschüssel legen
und diese Schüssel dann in eine größere Schale mit Salz stellen.
Manche Steine mögen den direkten Kontakt mit Salz nicht.

:winke:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
billycat50001
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 21. Okt 2019, 08:00
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon billycat50001 » Mo 21. Okt 2019, 17:57

Danke Sunny für deine Hilfe. :super:

Betreff Heilsteine bekommt man so viel unterschiedliche Meinungen zu hören oder lesen.... da kann man schon schnell verwirrt werden :shock:

Liebe Grüße
Chris

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Ladesteine

Beitragvon bernstein » Di 19. Nov 2019, 08:56

Sunny hat geschrieben:
Meine Bergis ... ob Stufe oder Anhänger stelle bzw. lege ich gerne in die Sonne,
allerdings nicht in die pralle Mittagssonne und nicht auf einen brennbaren Untergrund :mrgreen:
Ich hatte mal Bergkristalle auf ein Holztablett drapiert und das auf den Balkontisch gestellt.
Zum Glück habe ich die kleine Rauchsäule schnell genug gesehen ... :shock:
Das Tablett hatte schon ein eingebranntes Loch ... der Bergi hat als Brennglas funktioniert. :sehrpeinlich:
Nein :? und die Bergkristalle brauchen auch nicht Stunden in der Sonne stehen.

:winke:


Bei den Bernsteinen würde ich auch aufpassen, nicht dass es dir so geht wie Sunny :mrgreen:

Ich lege meine Steine am liebsten in den Vollmond, die Anhänger spüle ich je nach Bedarf mit lauwarmen Wasser ab.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron