nie richtig ausgeschlafen : (

Alles über Wirkungen und eventuelle Nebenwirkungen der Heilsteine

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon barbara » Mi 24. Jul 2013, 09:19

Hallo zusammen,

heute habe ich mal wieder eine Frage an Euch:

Zur Zeit habe ich Urlaub und kann daher so leben, wie ich es möchte. Ich gehe meistens gegen halb zwölf (23:30 Uhr) ins Bett und wache gegen halb acht Uhr morgens auf.
Manchmal muss ich mittendrin nochmal raus in die Keramikabteilung, aber danach schlafe ich problemlos wieder ein.

Mit dem Ein- und Durchschlafen habe ich überhaupt kein Problem.

Trotzdem ist mir aufgefallen, dass ich mich morgens nicht ausgeschlafen fühle. Oft fühle ich mich noch müde, energie- und kraftlos
und meine Wirbelsäule tut vom Lange-Rumliegen ein bißchen weh, meine Knochen fühlen sich steif an.

Wenn ich drüber nachdenke ist es auch schon eine lange Zeit her, dass ich mich wirklich ausgeschlafen, fit und erfrischt gefühlt habe, wenn ich morgens aufwache.

Kennt Ihr sowas? Habt Ihr Ideen, wie ich Abhilfe schaffen kann?

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Junikind
Lapislazuli
Beiträge: 708
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 17:40
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Junikind » Mi 24. Jul 2013, 10:04

Hallo barbara,
oh ja kenne ich sehr gut. Zum tief schlafen und durchschlafen empfehle ich Nuumit und Galaxit. Hast ja jetzt Urlaub ansonsten
musst du die beiden dann abnehmen wenn der Wecker klingelt sonst schläfst du nochmal ein paar Stunden mehr.
Auch versteinertes Holz hilft gut aber wenn dann nur über Nacht tragen sonst bist du den ganzen Tag über immer mal wieder am wegnicken.
Eignet sich auch ganz super zum Meditieren.
Moquis Marbles lassen dich auch sehr gut schlaffen gleichen gilt für Shiva Lingams.
Ozcean Jaspis ist auch ein guter Schlafstein. Rosenquarz unters Bett hilft auch beim druchschlafen.
Hier musst du wirklich testen welcher dir am ehesten Nachts hilft.

Bunter Fluurit macht deine Knochen wieder gelenkig. Wobei wenn du Blockaden hast einfach mal ein wenig einen Wollastonit mit Hesonit tragen.
Labradorit hilft wunerbar wenn du mit schmerzenen Gliedern zu tun hast oder aber Rheuma hast.
Ein Rubin gibt auch wieder Energie.
Zum entspannen eventeull einen grünen Aventurin ein wenig mit sich rumtragen.
roter Jaspis da drehst du gleich auf. Hatte ihn mal meiner Oma kurze Zeit gelassen.
Kann dir sagen sie hat angefangen rumzuwirbeln. Also den dann nur ein wenig tagsüber wenn du mal wieder Kraftlos biest.
Viel Obst und Gemüse essen hilft auch ein wenig.
Hoffe konnte dir ein wenig weiter helfen. Aber jeder reagiert auf Steine anders.
Noch eine kleine Nachfrage Nachwirkungen von deinem Teststein können es nicht sein oder?
LG
Junikind

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11711
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Sunny » Mi 24. Jul 2013, 11:05

Mal *unsteinig* dazu :wink:
Vielleicht brauchst Du/Dein Körper einfach weniger Schlaf ?
Meine alte Hausärztin schlief oft nur 3-4 Std. und war immer topfit,
Sie sagte mal, wenn Sie mehr schlafen würde, dann fühlte Sie sich so richtig schlaff.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Heike
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:24

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Heike » Mi 24. Jul 2013, 12:07

Hallo Sunny, erst dachte ich, dass das ja keine gute Idee ist, da Barbara ja eh' schon nicht ausgeschlafen ist. Dann hab' ich's nochmal gelesen,
was Du geschrieben hast und gebe zu...das ist eine echt gute Idee.

Liebe Barbara, vielleicht wäre es ja einen Test wert, mal für ein paar Tage den Wecker auf 07.00 Uhr zu stellen.
Wenn Du sowieso gegen 07.30 Uhr aufwachst, kommst Du dem "zu lange schlafen" vielleicht entgegen und stehst auf, ehe Du "überschlafen" bist.

Schlimmer, als müde zu sein, kann's ja nicht werden :-)

LG
Heike

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2625
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon bernstein » Mi 24. Jul 2013, 12:31

Liebe barbara,

mal eine Frage: wieso musst du den Wecker im Urlaub überhaupt stellen? Musst du in der Früh Medikamente nehmen?
Wer weiß, vielleicht würdest du "grad richtig", also ausgeschlafen aufwachen.... :wink: ich würd es dir wünschen :knuddel:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon barbara » Mi 24. Jul 2013, 16:35

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Anregungen.

@Junikind: Du empfiehlst sehr viele Steine, da würde noch nicht mal mein Jahresurlaub reichen, um die alle in Ruhe auszutesten :wink: .

Ich habe im Schlafzimmer viel Rosenquarz um mich rum (z.B. auf der Fensterbank bei meinen Orchideen).

Ein großer Rauchquarz steht gut sichtbar auf einem Schrankvorsprung, so dass ich ihn vom Bett aus sehen kann.

Und: einen Regenbogenfluoritbrunnen habe ich am Fußende des Bettes stehen.

Alle Steine werden regelmäßig gereinigt (physisch und energetisch).

Direkt am Bett habe ich gar keine Steine - außer nach Bedarf wenn was anliegt (jetzt wäre so ein Fall, wenn ich wüsste, was für dieses spezielle Problem helfen könnte).

Wie gesagt: ich schlafe gut ein, aber meine Schlafqualität scheint nicht die Beste zu sein...

@Sunny/Heike: normalerweise schlafe ich weniger, da ich - wenn ich arbeiten gehe - gegen 6 Uhr aufstehe und somit nur 5-6 Std pro Nacht schlafe.
Jetzt im Urlaub schlafe ich so lange, bis ich von alleine aufwache - und

@bernstein: einen Wecker benutze ich im Urlaub auch nicht.

@ALL: ich versuche, im Urlaub meinen natürlichen Rhythmus zu leben, d.h. ins Bett zu gehen, wenn ich müde bin und aufzustehen, wenn ich ausgeschlafen bin.
Ich habe gehofft, dass ich dann erfrischter und voller neuer Energie aufwache, aber bis jetzt (nach einer Woche Urlaub) leider Fehlanzeige.

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Bine » Mi 24. Jul 2013, 16:43

Naja wenn du ein halbes Jahr zu wenig schläfst braucht dein Körper und deine Seele vielleicht länger als 1 Woche bis er sich regeneriert hat.
Ich kenn das von mir. Deswegen schlaf ich am Wochenende fast immer sehr lange. Was bedeutet bis 10 Uhr. Weil ich das einfach brauche.
Ansonsten hab ich leider keinen Tipp.
Ach ja wegen Kreuzschmerzen hilft eine super gute Matratze. Wir haben jetzt so eine, die sich durch Wärme dem Körper anpasst.
Die ist echt toll seither kann ich auch wieder auf der rechten Seite liegen. Das ging auf der alten gar nicht mehr.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon barbara » Mi 24. Jul 2013, 17:06

Liebe Bine,

ja - eine neue gute Matratze wäre sicher nicht verkehrt. Ist eine Wissenschaft für sich; ich werde mich da mal einlesen.

Und - ich befürchte auch, dass es bei mir eher einer Regeneration (nicht nur Erholung) bedarf (vgl.: heilsteinkunde-f1/erholung-und-regeneration-t8357.html).

Aber die Zeit habe ich nicht. Am nächsten Montag geht der All-Tag wieder los.

Naja, und die "Karibischen Nächte" sind für mich auch nicht das Wahre (ich habs je lieber kühler).

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Junikind
Lapislazuli
Beiträge: 708
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 17:40
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Junikind » Mi 24. Jul 2013, 19:26

Hallo Barbara,
meine Empfehlungen waren nicht so gemeint das du alle auf einmal testen solltest. Habe besagt alle nach und nach mal durch
und dabei eben bemerkt das Nuumit und Galaxit super schlafsteine sind und man schnell schläft und auch durchschläft.
Die anderen waren zur Ergänzung gedacht. Kommt immer drauf an welcher Stein einen da dann anspricht.
Und Labradorit und Wollastonit mit Hesonit haben mir damals wahre Dienste geleistet als ich es mit dem Kreuz so doll zu tun hatte.
Und der grüne Aventurin und Ozcean Jaspis waren meine ersten Schlafsteine waren sehr erholsam.
So hat jede Empfehlung seine Hintergründe und waren auf keinen Fall Bösgemeint eher das Gegenteil trifft zu.
Ich weiß wie schlimm das ist wenn man totall ausgepowert ist und einem alles weh tut.
Mit den besten Wünschen.
Junikind

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Bine » Mi 24. Jul 2013, 20:46

Liebe Barbara!

Mir fällt gerade was ein. Laß bitte mal ein Blutbild machen. Vielleicht passt da was nicht.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3289
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon barbara » Mi 24. Jul 2013, 21:02

Junikind hat geschrieben:Hallo Barbara,
meine Empfehlungen waren nicht so gemeint das du alle auf einmal testen solltest....... So hat jede Empfehlung seine Hintergründe und waren auf keinen Fall Bösgemeint eher das Gegenteil trifft zu.
Ich weiß wie schlimm das ist wenn man totall ausgepowert ist und einem alles weh tut.
Mit den besten Wünschen.
Junikind


@ Junikind: weiß ich doch - wollte nur schreiben, dass es ein längerer Prozess sein wird, die richtigen Steine herauszufinden.

@ Bine: mein Blut wird ständig überwacht und ist schon seit Jahren nicht in Ordnung, aber dagegen kann man nix machen :sad: .

Ich werde mich auf jeden Fall die letzten Urlaubstage nochmal genauer beobachten und versuchen herauszubekommen, was mir gut tut.

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Bine » Mi 24. Jul 2013, 21:13

Hm. Und wenn du eher versuchst diese Ursache anzugehen. Weiß schon, dass das sicher nicht leicht ist und vollständig nicht gehen wird.
Aber wenn du einen Stein für das nimmst, hilft der vielleicht, dass du dich besser fühlst.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
azurita
Schamanendow
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:24
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon azurita » Mi 24. Jul 2013, 21:43

Ich habe dasselbe Problem......auch ich fühle mich nicht immer gleich fit, wenn ich aufstehe /aufstehen muß.
Da spielt die Uhrzeit nicht wirklich eine Rolle.
Ich weiß, daß ich Schlafdefizite habe, teilweise unruhig schlafe/ zuviel vom Tages-oder Lebensgeschehen
in den Schlaf mit hineinnehme. Und wahrscheinlich bräuchte ich mindestens ein halbes Jahr Auszeit.

Dieses nicht richtig fit fühlen schiebe ich aber auch zu einem guten Teil auf mein Alter.
Es wird wohl keiner von euch glauben, daß gerade frau mit 50+ (ich hasse diesen Ausdruck, mir fällt aber im Moment kein besserer ein :? )
immer noch morgens aus dem Bett hüpfen muß wie mit Ende 20.
Liebe Leute.....wir haben unseren Körper gebraucht....verbraucht.....wir sind gealtert, auch wenn wir es nicht toll finden.
Da fühlt sich das Aufstehen halt nicht immer supi an.
Was sich aber meistens nach einer Weile gibt......schönes Wetter, Sonne, ein gutes Tagesprogramm/-management sorgen da auch dafür.
Und wenn nicht..... :sad: ....ja dann ist es halt mal das graue Wetter, eine Minidepri, zuviel Arbeit etc.......und ich habe für mich beschlossen,
daß genau das auch so sein darf......Punkt..... :wink:....auch wenn es sich nicht so toll anfühlt.
Seither gehts mir besser, auch wenn ich mit Geächze die Treppe runterlaufe und erst zur Betriebstemperatur finden muß.
liebe Grüaßle
Rita



Hindernisse sind jene furchtbaren Dinge, die Du siehst, sobald Du den Blick vom Ziel abwendest. — Henry Ford

Benutzeravatar
Junikind
Lapislazuli
Beiträge: 708
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 17:40
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon Junikind » Do 25. Jul 2013, 08:45

auch wenn man mitte 30 ist muss man teilweise erst seine Betriebstemperatur finden.
Da sitzt du dann auch erstmal 10min und kommst dann erst in die Gänge wie man so schön sagt.
Meine eine Katze hat ja die vergangene Nacht auch zum Tage machen wollen und erst gegen morgen hatte sie sich beruhigt klasse,
da musste ich dann auch schon aufstehen also auch ich bekomme manche nächte zu wenig schlaf und andere nächte schlafe ich so
tief und fest das ich nicht von Gewitter, Regen und dem Tatüta von Feuerwehr oder Retungswagen höre.
Da wird einem dann morgens gesagt hast du das Gewitter heute nacht gehört und man antwortet dann nur welches Gewitter ich habe geschlafen.
LG
Junikind

steinfee
Granat
Beiträge: 27
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 23:04
Kontaktdaten:

Re: nie richtig ausgeschlafen : (

Beitragvon steinfee » Do 25. Jul 2013, 09:04

Quarze machen ja etwas unruhig im Kopf, soll heißen: auch wenn der Körper schläft, das Hirn macht weiter.
Vielleicht versuchst du es mal mit ner Beruhigungspille a´la Selenit, Sandrose oder Petalit?


Zurück zu „Heilsteinkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast