Reiki & Steine

Steine kombiniert mit z.B. Reiki, Bachblüten usw.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3313
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Reiki & Steine

Beitragvon barbara » Mi 9. Nov 2011, 20:44

Hallo zusammen,

viele von Euch sind in Reiki eingeweiht, und da habe ich mal eine Frage:

Inwieweit zieht Ihr Eure Steine ins Reiki mit ein, z.B.:

Reinigt Ihr Eure Steine mit Reiki?
Programmiert Ihr Steine mit Reiki?
Habt Ihr spezielle Heilungsrituale mit Steinen und Reiki?
Gibt es noch andere Anwendungsmöglichkeiten?

und: ab welchem Reiki-Grad ist das möglich?

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
Rose
Disthen
Beiträge: 569
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:13
Wohnort: An der Nordsee
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon Rose » Do 10. Nov 2011, 20:40

Liebe Barbara,

ich arbeite mit Steinen und Reiki. Vorab möchte ich dir eine Frage stellen. Bist du schon in Reiki eingeweiht und welchen Grad hast du denn ??

Wenn ich meine Steine gereinigt habe unter Wasser und ich sie getrocknet habe, dann gebe ich meinen Steinen Reiki. Ich mache es aus dem Bauch heraus.

Ich verbinde auch Reiki mit den Steinen, wenn ich Jemanden bei mir habe.

Vielleicht haben die Anderen ja auch noch Anregungen und Tipps

Liebe Grüße Rose


Bild

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon Sunny » Sa 12. Nov 2011, 10:03

Hallo Barbara,

Du kannst ab dem 1 Grad Steine mit Reiki reinigen bzw. mehr Energie geben.

Weitere genauere Infos siehe PN :wink:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
sabine
Disthen
Beiträge: 529
Registriert: So 27. Mär 2011, 15:42
Wohnort: Heppenheim
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon sabine » So 13. Nov 2011, 17:31

Liebe Barbara,

Ich mag meine Steine nicht programmieren.
Reinigen ist für mich o.k., alles andere empfinde ich als Eingriff, der mir nicht zusteht. Die Steine aufladen macht für mich la luna, ansonsten können sie das - mit etwas Ruhepausen bei Überbeanspruchung, selbst in ihrem Amethystbett.
Ist jedoch, wie immer, nur meine ganz persönliche Meinung/Einstellung zu diesem Thema.

Liebe Grüße
Sabine
Besser, auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten (aus China)

Benutzeravatar
barbara
Fensterkristall
Beiträge: 3313
Registriert: So 24. Sep 2006, 22:13
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon barbara » So 13. Nov 2011, 22:25

Liebe Sabine,

da müsste man natürlich definieren, wann das "Programmieren" anfängt.

Wenn ich ein bestimmtes Problem habe, bitte ich einen Stein, mich dabei zu unterstützen und nutze dabei die Eigenschaften, die der Stein sowieso schon hat .

Steine sind dabei für mich hauptsächlich Impulsgeber. Und das ist für mich in Ordnung.

Genauso, wie es für mich in Ordnung ist, auch meinen Steinen liebevolle Hinwendung zu geben, was sich auch in alltäglichen Tätigkeiten wie abstauben äußern kann.

"Programmieren" wäre für mich, dem Stein etwas aufzuzwingen, was so nicht in ihm ist; das mag ich natürlich auch nicht.

Liebe Grüße

barbara
Bild

Wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen
Walt Disney (1901-1966)

Benutzeravatar
sabine
Disthen
Beiträge: 529
Registriert: So 27. Mär 2011, 15:42
Wohnort: Heppenheim
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon sabine » Mo 14. Nov 2011, 11:51

:zustimm: , liebe Barbara.

Nur abstauben mach´ich nicht täglich :lol:
Besser, auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten (aus China)

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon Sunny » Mo 14. Nov 2011, 12:23

sabine hat geschrieben:
Nur abstauben mach´ich nicht täglich :lol:


:lol: schaut aus, als ob deine Steine haben auch keine Stauballergie haben .

Programmieren mag ich meine Steine auch nicht,
wie Ihr nutze ich auch die von den Steinen ausgehende Energie.
Gibt man ihnen Reiki, empfinde ich sie als noch energiereicher .
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
sabine
Disthen
Beiträge: 529
Registriert: So 27. Mär 2011, 15:42
Wohnort: Heppenheim
Kontaktdaten:

Re: Reiki & Steine

Beitragvon sabine » Mo 14. Nov 2011, 13:37

Liebe Sunny,

zum Glück habe ich die Allergie nicht an meine Steinchen vererbt - es reicht, wenn einer mit "dickem Hals" durch die Wohnung tapst :lol:

Ich habe meine "Haupt-Steine" fast alle im Wohnzimmer, wo ich mich am meisten aufhalte - und da sauge ich eh jeden Tag, d.h. da ist gar nicht viel Staub, der sich auf meine Steine legen könnte :mrgreen:

Liebe Grüße und :buegeln:
Sabine
Besser, auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten (aus China)


Zurück zu „Heilsteine in Kombination mit anderen Heilmethoden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste