Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Erprobte Räuchermischungen, Räuchern von Steinen und mehr

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11760
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Sunny » Fr 17. Aug 2012, 10:59

klang hat geschrieben:.... oder Blätter von der schwarzen Johannisbeere.


Den Tipp habe ich nun vorgestern mal ausprobiert.
Hatte mir einige Blätter in der Sonne getrocknet, geht ja schnell bei diesem Wetter :wink:

Es riecht wirklich schön, aber irgendwie zart.
Mein Mann fragte gestern noch, was denn so gut gerochen hätte :mrgreen:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

nami
Lapislazuli
Beiträge: 720
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 23:35
Wohnort: Niederbipp
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon nami » Fr 17. Aug 2012, 11:51

Mein Bruder hat mir gestern Feigenbaumholz zum räuchern empfohlen...
Habs noch nicht getestet, aber genug Holz hab ich, da mein Feigenbäumchen den strengen Winter nicht überlebt hat. :?

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon klang » Fr 17. Aug 2012, 12:02

Oh, Nami.... ich habe gerade beim Überfliegen nur Holz gelesen und dachte so....boaaah.....
Nami müsste mal Feigenholz räuchern. Der Wahnsinn! Erinnert mich fast etwas an Palo Santo.

Benutzeravatar
Löwenzahn
Harmoniekristall
Beiträge: 2265
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:38
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Löwenzahn » Do 9. Jan 2014, 20:49

Ich hol das hier mal hoch ...
Bin seit wochen immer wieder eifrig am Räuchern ...
Ich liebe es ja mit durchgeglühter kohle ... mein Süßer fordert aber auch die Siebräucherung ... riecht sanfter/leichter.
Ok ... akzeptiert ... wenn ich alleine bin, kann ich ja räuchern, wie ich mag ...
Ab und zu brauchts halt richtig Rauch ....

Und den Tipp mit den Johannisbberblättern hab ich notiert, danke.
Möchte eh so einiges ausprobieren ... an selbst gesuchter Räucherware ... bin gespannt.
Und Kräuter hab ich auch einige im Garten ... da kann ich noch Blätter zupfen ... ist ja noch kein Schnee drauf.
Danke für all eure Infos. :grin:
ALLES LIEBE, Bild
Dani

Tu das was Du kannst,
mit dem was Du hast,
dort wo Du bist !

(Theodore Roosevelt)

Rhizoma01
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: So 15. Okt 2006, 19:32
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Rhizoma01 » Fr 10. Jan 2014, 21:05

ich habe schwarze, rote und weiße Johannisbeeren,ist die Wirkung der Blätter im Verräuchern gleich oder gibt es da Unterschiede?
Rhizoma

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon klang » Sa 11. Jan 2014, 00:08

Hallo Rhizoma,

die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich habe keine roten Johannisbeersträucher im Garten. Aber ich glaube,
dass mir das bei roten Johannisbeeren nie aufgefallen ist, dass ich beim Blätterkontakt (also beim Pflücken) einen Duft bemerkt hätte.

LG
klang

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Bine » Sa 11. Jan 2014, 10:59

Also vom Duft weiß ich gar nicht.
Aber die roten und die weißen sind meiner Meinung nach vom Aufbau her sehr ähnlich. Da sind die Beeren ja in Trauben.
Bei den schwarzen hängen die meist eher einzeln an den Sträuchern.

Hab allerdings keine Ahnung ob das auf die Blätter eine Auswirkung hat.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Morgaine999 » Sa 11. Jan 2014, 19:49

würde mal sagen es ist ein unterschied. denkt mal an den geschmack ;)
LG Morgaine

Benutzeravatar
Löwenzahn
Harmoniekristall
Beiträge: 2265
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:38
Kontaktdaten:

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Löwenzahn » So 26. Jan 2014, 19:19

Also ich denke auch, da Geschmack und Farbe unterschiedlich sind, sind wohl auch Unterschiede in den Inhaltsstoffen der Blätter.
Also dürfte der Duft auch unterschiedlich sein ...
Ob das aber der Wirkung etwas ausmacht ... hmmmm ... eher nicht so viel, meiner Meinung nach .... werde ich aber testen :wink:
ALLES LIEBE, Bild

Dani



Tu das was Du kannst,

mit dem was Du hast,

dort wo Du bist !



(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Unterschied - Räuchern mit Kohle oder Sieb

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Fr 2. Okt 2015, 20:02

Die Frage Räucherkohle oder Räucherstövchen ist ja so etwas eine Grundfrage beim Räuchern geworden...

Weitere Argumente sind zum Beispiel:

Das Stövchen soll für Hausreinigungen etc. zu sanft sein, da braucht es dann Rauch. So die Sicht vieler Praktiker. Das Stövchen ist aber auf feinstofflicher Ebene wirksamer und ich persönlich würde es nach einer Reinigung zum Energieaufbau nutzen. Damit, dass man erst mal alles AUS-geräuchert hat, ist es ja dann nicht getan...

Manche sagen, dass das Stövchen den rituellen Charakter des aktiven Räucherns verloren hat, denn es geht schnell und schmurgelt halt passiv vor sich hin, während man eine Räucherung auf Kohle ja fast wie ein Ritual vorbereitet und durchführt.

Persönlich räuchere ich drinnen mit dem Stövchen, besonders hochwertige Harze, da das Dufterlebnis im Raum viel besser ist und meine kleinen Räume halt auch schnell "eingenebelt" sind. Draußen geht mir aber nichts über das Räuchern auf Kohle. Es gibt ja beispielsweise auch welche ohne Schnellzünder oder man kann auf Glut aus dem Feuer räuchern. Wie stark die normale Räucherkohle selbst riecht, ist auch von Hersteller zu Hersteller verschieden, konnte ich feststellen. Nimmt man Zunder, hat der auch Eigengeruch. Und zu dieser "natur pur" Räucherkohle aus gepresstem Dung sage ich mal lieber nichts... :?


Zurück zu „Räucherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron