Lavendel-Öl

Alles über die Wirkungsweisen der Düfte

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Lavendel-Öl

Beitragvon Sunny » Mi 28. Apr 2010, 11:15

Lavendelkissen werden gern in Wäscheschränke gelegt,
da Lavendel Ungeziefer fernhält.

Man kann Lavendel gut in der Duftlampe benutzen
oder die Blüten in ein kleines Kissen füllen,da der Duft beruhigt
und so mit zur Entspannung beim Schlaf hilfreich sein kann,
außerdem soll der Duft auch Mücken fernhalten

Durch seine beruhigende Wirkung hat Lavendel auch eine sehr gute Wirkung auf gereizte Haut,
kann daher Ekzeme und Juckreiz lindern und man kann ihn in Cremes einarbeiten.

Ein Tropfen Lavendelöl z.B. auf einen Mückenstich reiben
wirkt antiseptisch und lindert den Juckreiz.

Zur Mückenzeit habe ich im Schlafzimmer abends immer eine Duftlampe an
und seither bleibe ich in der Nacht verschont von den *Blutsaugern*.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Heike
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:24

Re: Lavendelöl

Beitragvon Heike » Mi 28. Apr 2010, 17:17

Mit Lavendelöl kriegt man auch lästige Aufkleber z.B. von Steinen ab.

UND, die duften dann auch noch gut!

Ausserdem passt der Duft gut z.B. zu Mandarinen-Öl. Ist dann eine schön kuschelig-ruhige Stimmung verbreitend.

Heike

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Lavendelöl

Beitragvon Sunny » So 9. Mai 2010, 10:40

Ein Tropfen Lavendelöl auf ein kleines Stück Watte geträufelt,
dann in die Ohren gesteckt soll hilfreich sein zum Druckausgleich
beim Starten und Landen im Flugzeug (kleine Notiz aus einer Zeitschrift).
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
michaelerde
Schamanendow
Beiträge: 1219
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 21:03
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lavendelöl

Beitragvon michaelerde » So 9. Mai 2010, 11:47

Hallo Sunny

Das mit dem Lavendelöl zum Druckausgleich werd ich mal ausprobieren.
Ich empfinde nur das Landen ziemlich schmerzhaft, vorallem wenn der
Pilot so schnell nach unten geht. Da hab ich das letzte Mal fast 1 Woche gebraucht, bis
die Ohrenwieder richtig offen waren.

Danke
Michael

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Re: Lavendel-Öl

Beitragvon Sterni » Do 13. Jan 2011, 19:19

Hallo,

Lavendelöl leistet auch gute Dienste bei Erkältungen/Husten, da es antiseptisch, antibiotisch und schmerzlindernd wirkt. Am besten hier eine Dampfinhalation machen. Schon Dampf als solches wirkt gegen die Ausbreitung der Viren an. In Verbindung mit Lavendelöl kommt eine schleimlösende Wirkung dazu. Bei kratzendem Husten sollte man ein paar Tropfen direkt am Hals einmassieren.

Auch bei Verletzungen und Verbrennungen eignet sich Lavendel sehr gut. Es unterstützt die Wundheilung und mildert auch eine evtl. Narbenbildung.

Gegen Kopfschmerzen kann man einen Tropfen an den Schläfen einmassieren. Ebenso den Unterbauch bei Schmerzen während der Periode.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11696
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Lavendel-Öl

Beitragvon Sunny » Mo 5. Mär 2012, 11:32

Von einer Bekannten habe ich folgendes Rezept bekommen,
wie man Lavendelöl selber herstellen kann :


1 gehäufter Esslöffel getrocknete Lavendelblüten und 200 ml süßes Mandelöl oder gutes Olivenöl.
Die Blüten in einem weithalsigen Gefäß mit dem Öl begiessen, gut verschliessen und an einen warmen Ort stellen.
Nach 4 Wochen abseihen und das Öl in eine Flasche füllen.


Damit können auch rheumatische Beschwerden durch Einreiben gemildert werden.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Siggu
Regenbogenkristall
Beiträge: 1630
Registriert: Mi 20. Apr 2011, 15:11
Wohnort: Doolin
Kontaktdaten:

Re: Lavendel-Öl

Beitragvon Siggu » Mo 5. Mär 2012, 12:14

Man könnte auch noch Stein mit in das Gefäß geben! Hab ich letztes Jahr auch gemacht, ist ein gutes Massageöl!
Liebe Grüße
Siggu

Bild


Zurück zu „Aromatherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast