Orangen-Öl

Alles über die Wirkungsweisen der Düfte

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Heike
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:24

Orangen-Öl

Beitragvon Heike » Di 27. Apr 2010, 18:54

Orangenöl ist ein positiv stimmender Duft. Auch wenn Orange oft in der Weihnachtszeit eingesetzt wird, finde ich, es ist auch ein Sommerduft. Zusammen mit z.B. Pfefferminze wirkt Orange in der Duftlampe luft- und atmosphäre-reinigend, erfrischend und aufmunternd.

Orangenduft wirkt ausgleichend, stimmungserhellend, vermittelt Lebenslust und Energie und stimmt optimistisch.

Aber aufgepasst bei zu viel Orangenöl bzw. bei der Verwendung an Haut und Schleimhäuten: Wie alle Zitrusöle wirkt auch Orangenöl photosensibilisierend.

Ausserdem kann man mit Orangenöl (natürlich sehr verdünnt) gut Oberflächen reinigen, die mit Fett verschmutzt sind, da Orangenöl fettlösend wirkt.
Z.B. (Ceran-)Herdplatten lassen sich so prima von Fettspritzern befreien.

LG
Heike
Zuletzt geändert von Heike am Sa 17. Jul 2010, 05:35, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11718
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Orangenöl

Beitragvon Sunny » Mi 28. Apr 2010, 11:59

Ich habe mal gelesen,daß Orangenöl in Massageölen
auch hilfreich gegen Zellulite sein soll.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
klang
Bernstein
Beiträge: 215
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 19:11
Wohnort: Ostholstein
Kontaktdaten:

Re: Orangen-Öl

Beitragvon klang » So 2. Sep 2012, 09:06

Der Lichtbringer in der Winterzeit:

Orangenhonig!
1 Glas neutralen Honig (z.B. Akazienhonig)
Zesten von einer Bioorange
1-2 Tropfen äth. Orangenöl

Vermischen und 2-3 Tage ziehen lassen. Ab und zu umrühren.

Schmeckt gut zu Müsli, Joghurt- und Quarkdessert, als Brotaufstrich....


Zurück zu „Aromatherapie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast