Mein nervöser Kater Krüm´l

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Mo 22. Sep 2008, 19:28

Hallo Susanne,

naja, Tierarzt ist genauso eine Vertrauenssache, wie bei uns die Ärzte. Wenn Du bisher mit dem gut gefahren bist, dann ist das ganz verständlich, dass Du bei ihm bleibst.
Ich habe auch schon seit 6 Jahren die gleiche Tierärztin, die allerdings zu uns nach Hause kommt. Ich bin bisher gut mit ihr gefahren und habe ein Grundvertrauen. Bei ihr ist auch nicht alles Gold was glänzt, aber wir kennen uns schon lange genug, so dass ich auch ein Veto einlegen kann und wir besprechen dann die Dinge, von denen ich meine, dass es für meine Tiere Alternativen geben könnte. Macht auch nicht jeder TA.

Ich hoffe und wünsche Dir, dass Du mit diesem TA gute Erfahrungen sammelst und er Dir, bzw. Krüm´l, helfen kann.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 22. Sep 2008, 20:20

Hallo Susanne!

Kann das verstehen. Aber besser jetzt wie gar nicht. Find ich gut, dass er von vorne anfängt. Und :dadr: dass er was harmloses findet und das möglichst bald.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Di 23. Sep 2008, 08:21

Hallo Susanne,

fühl dich mal :knuddel: Ich hoffe, er findet schnell heraus, was deinem Krüm´l fehlt und auch :dadr:, dass es was Harmloses ist.

Ich haben den TA mit Emi auch 2 mal gewechselt. Aber ohne Anstoss von aussen, wäre ich sicher bei der ersten geblieben.

Halt uns bitte weiter auf dem Laufenden, wie es deiner Samtpfote geht.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
NR.7
Disthen
Beiträge: 539
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 08:34
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Beitragvon NR.7 » Di 23. Sep 2008, 13:44

Hallo....

es tut mir totel gut eure Worte zu lesen. Ihr seid meine "Forumsfamilie" :drückdich: ..... :blumen: :danke2:
Gruß Susanne
Bild

Benutzeravatar
NR.7
Disthen
Beiträge: 539
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 08:34
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Beitragvon NR.7 » Fr 26. Sep 2008, 08:45

Hallo Ihr Lieben.....

ich hatte seit dem letzten TA-Besuch immer noch keine innerliche Ruhe und somit war ich dann gestern Abend noch bei einer Tierheilpraktikerin.
Sie hat dann anhand von Bioresonanz ausgetestet womit Krümel zu "kämpfen" hat. Es hat sich herausgestellt das er einen Pilzbefall hat, jedoch noch nicht soooo schlimm :klatsch: .
Anschließend hat sie ihn dann gleich mit dem Bioresonanzgerät therapiert. D.h. Krümel war ca. 1,5 Std in Kontakt mit einer magnetischen Unterlage.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bioresonanztherapie

Normalerweise ist Krümel bei einem TA-Besuch alles andere als ruhig und entspannt, allerdings hat er gestern nach kurzer Zeit sogar mit dieser Unterlage geschmust :shock: :lol: und war sichtlich entspannt (kein Fellausfall wie üblicherweise bei TA-Stress).
Krümel nimmt jetzt noch 3 Tage Tropfen zusätzlich zum Futter und dann soll er "geheilt" sein.

Also ich bin immer noch hin und weg..... :mrgreen:
Gruß Susanne

Bild

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Fr 26. Sep 2008, 09:34

Hallo Susanne,

das sind doch mal gute Neuigkeiten! :oesihuepf: :oesihuepf: :oesihuepf:

Ich freue mich mit Dir und Deinem Katerchen und hoffe, dass die Heilung schnell weiter voran geht und anhält!
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Fr 26. Sep 2008, 10:26

Hallo Susanne,

das sind tolle Neuigkeiten. Freut mich, dass es nicht so arg ist und auch, dass dein Krüm´l sich dort so wohl gefühlt hat.

Weiterhin gute Besserung für den Kleinen.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny » Fr 26. Sep 2008, 11:12

Hallo Susanne,

Das freut mich für Dich und Deinen Krümel,daß es nun Heilung gibt ....
da habt Ihr ja schnell eine gute Lösung bzw Behandlungsmethode gefunden.

:habs: jetzt wo ich es lese mit der BioresonanzTherapie.....
hätte mir auch schon mal einfallen können Dir das zu empfehlen.... :oops:

Ich habe es erfolgreich schon ein paarmal mit meinem Jerry (Hund) gemacht.....
über eine Haaranalyse hat die Tierärztin damals einiges festgestellt
und dann behandelt ...immer mit sicherer *Trefferquote* und erfolgreich...

Ich finde die Bioresonanz super .....

Drücke die Daumen,daß es bei Krümel auch so schnell wirkt.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
NR.7
Disthen
Beiträge: 539
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 08:34
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Beitragvon NR.7 » Fr 26. Sep 2008, 11:33

Hallo.....

:danke2: für euren lieben Worte :blumen: ich werde es Krümel ausrichten :mrgreen:

@sunny....also ich bin auch total begeistert. Diese Therapiemöglichkeit ist der blanke Wahnsinn. :shock: Ich war gestern also voll von den Socken.....
Gruß Susanne

Bild

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Fr 26. Sep 2008, 11:40

Hallo Susanne,

es freut mich sehr zu lesen, dass es dem Katerchen besser geht und hoffe, er wird wirklich bald ganz gesund sein BildBild
Liebe Grüße
Gitte Bild
---------------------
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Fr 26. Sep 2008, 12:37

Hallo Susanne!

Ich freu mich, dass es deinem Krümel schon besser geht. Und dass es so schnell und leicht für ihn war.

Und gut zu wissen, dass die Bioresonanz bei Katzen so gut anschlägt. Hab ja selber 2 Stubentiger zuhause.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Fr 26. Sep 2008, 20:30

Hallo Susanne,

ich freu mich, dass es Deinem Katerchen besser geht und wünsche ihm schnell eine gute Heilung. Bioresonanz kann recht gut wirken. Ich hatte bei meinem Pferd zwar Pech, aber bei meinen Katzen auch eine gute Wirkung.
Auf jeden Fall find ich es klasse, dass sich die Situation so gut verändert hat.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
NR.7
Disthen
Beiträge: 539
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 08:34
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Beitragvon NR.7 » Sa 27. Sep 2008, 12:51

Hallo....

vielen lieben Dank. :solotanz: :blumen:
Ich hoffe auch das es bei der einen Behandlung bleibt und Krümel jetzt gesund wird. Jedoch werde ich sofort nochmal hingehen, wenn ich merke, das es noch nicht ganz gereicht hat.

schönen sonnigen Tag noch
Gruß Susanne

Bild

Benutzeravatar
NR.7
Disthen
Beiträge: 539
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 08:34
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Beitragvon NR.7 » Mo 20. Okt 2008, 14:33

Hallo zusammen.....

es gibt gute Neuigkeiten :klatsch: Meinem kleinen Krümelmann gehts besser, er haut kaum mehr Ausschlag und er ist nicht mehr so nervös.

Tja, letztendlich ist Krümel gegen sämtliche Farbstoffe und gegen Soja-Produkte allergisch. Meine Tierheilpraktikerin meint das es vom Futter kommt, da die gängigsten Futtermittel auf dem Markt mit Farb-, Lock-, Sucht-, und Zusatzstoffen vollgepumt sind, hinzu kommt das das meiste Fleisch Soja ist. Ich war richtig geschockt :shock:
Aber was ich dabei am schlimmsten finde ist, das viele Hersteller sogar Tierversuche machen :motz: :heul: Ich bin STINKSAUER und traurig über sowas.

Seit 1 Woche kaufe ich nur noch Futter, das komplett frei von solch schädlichen Zusatzstoffen ist und keine Tiere dafür leiden müssen.

Jetzt weiß ich nicht ob ich euch hier einen Link von dieser Firma setzen darf???
Vielleicht kennt aber von euch schon jemand diese Firma.

Was füttert ihr???
Gruß Susanne

Bild

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 20. Okt 2008, 14:36

Hallo Susanne!

Ich fütter Animonda Carny. Da ist wenigstens kein Zucker drinnen. Und Schmusy Fisch. Leider ist mein Kater sehr heikel und frisst im Moment nur 3 Fisch-Sorten. Den Rest rührt er nicht an. Und sie kriegen hochwertigeres Trockenfutter bzw. hauptsächlich er. Er sauft aber auch Wasser. Sie nicht. Kriegt aber Wasser über's Futter.

Leider fressen sie kein hochwertigeres Futter. Wäre mir noch lieber. Hab mich da auch mal ein bisschen schlau gemacht vor ein paar Jahren.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste