Ayla

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Ayla

Beitragvon Gitte » Di 20. Mai 2008, 16:05

Bild
Hallo zusammen,

Dieses Foto zeigt mein Dackel-Mischlingsmädchen Ayla. Ich zeige Euch das Foto deshalb, damit Ihr seht, wie meine Kleine körperlich gebaut ist. Die Beine sind typisch die eines Dackels, obwohl sie ein Mischling ist. Und um diese Beine geht es, denn sie läuft keine Treppen, sie springt mit den kurzen Beinchen hoch. Ayla ist noch nicht alt, sie wird im Spätsommer erst 2 Jahre alt.
Nun war es kürzlich so, dass sie - aus welchen Gründen auch immer - nicht mehr die Treppen hoch wollte bzw. konnte, wir haben sie getragen. Wir waren in grosser Sorge, wollten schon zum Tierarzt mit ihr, weil wir annahmen, sie hat sich irgendwie weh getan.

Ich habe ihr Heilsteinwasser gemacht mit Regenbogenfluorit, Bernsteinen, Magnesit und Bergkristall. Eine ähnliche Mischung hatte im verg. Jahr unserer Lucy nach Ihrem Kreuzbandriss gut geholfen. Lucy trinkt natürlich nun auch diese Mischung.

Und was soll ich Euch sagen? Schon am nächsten Tag war der Spuk vorbei, Ayla flitzt die Treppen wieder hoch, als wäre nie was gewesen. Das Heilsteinwasser hat wohl sehr schnell geholfen, beide Hundemädchen trinken es auch jetzt noch und werden es auch noch eine Weile bekommen. Vielleicht sind ja die Gelenke bei kleinen Hunden ein Schwachpunkt, da kann dieses Wasser unterstützend wirken.

Es würde mich Eure Meinung hierzu interessieren.

Übrigens seht Ihr an ihrem Halsband den Spiralanhänger mit Bernsteinen.

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße
Gitte Bild
---------------------
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Di 20. Mai 2008, 19:12

Hallo Gitte,

ich habe mit Steinwasser schon oft die Erfahrung gemacht, dass es wesentlich schneller hilft als ein aufgelegter oder umgehängter Stein.
Freut mich, dass es Deinem Hundchen wieder gut geht.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 21. Mai 2008, 08:18

Hallo Gitte,

das ist ja ein schöner Erfahrungsbericht. Und Ayla ist wirklich süss.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Mi 21. Mai 2008, 08:22

Liebe Gitte!

Da habt ihr ja einen guten Erfolg erziehlt...toll!!

Meine Hunde haben gerade Magnesit, Apatit - Rosenquarzwasser, muß auch auf deren Knorpel und Knochen achten.

Mylie hat in ihrem Schlafpolster auch noch einen Bronzit.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Mi 21. Mai 2008, 09:03

Liebe Gitte,

dein Dackelmischlingsmädche Ayla ist ja eine süße Maus. :mrgreen: Freut mich sehr, dass ihr das Heilsteinwasser gleich so toll geholfen hat. :P Alles Gute für deine Wauzis.
Liebe Grüße Marlies

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny » So 1. Jun 2008, 20:34

Liebe Gitte,

Das finde ich ja toll,
daß die Mischung Deiner schnuffigen Ayla so schnell geholfen hat
und sie wieder munter durch die Gegend hüpft.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron