verweigert

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Di 19. Feb 2008, 21:11

Hallo,

wenn Yara vermehrt im Bettchen liegt, zeigt das doch, dass sie die dortigen Steine mag und die Kombination verträgt. Ich persönlich würde - bis auf Selenit - die gleichen STeine ins Wasser geben und ihr das zu trinken geben. Wenn sie gewählt hat, dann sollte man das auch berücksichtigen und nicht noch mehr Steine dazu geben.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Löwenzahn
Harmoniekristall
Beiträge: 2265
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Löwenzahn » Di 19. Feb 2008, 21:30

Da würde ich auch zustimmen,
wenn´s den hund ins Bwettchen zieht, ehr sogar noch vermehrt,
dann scheint da die Schwingung zu stimmen.
Und ganz sicher sind Hunde den Schwingungen (auch im Wasser) noch empfindlicher gegenüber als wir Menschen.
Mein Paul ist da auch ganz empfindsam ... und gerade mit Stein-WAsser lässt er sich nicht veräppeln ... alles trinkt er nicht.
Da haben Tiere ihre besondere Intelligenz und sind uns weit voraus.
Also ich wöäre auch für ... "weniger ist mehr" ... und würde den Hund langsam an die Steinenergien heranführen.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Dani
ALLES LIEBE, Bild
Dani

Tu das was Du kannst,
mit dem was Du hast,
dort wo Du bist !

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Do 21. Feb 2008, 13:32

Hallo Yara!

Auf jeden Fall weniger ist mehr. Und ganz klar, dass Klein-Yara das merkt.

Tipps dazu hast du ja schon gekriegt. Vielleicht kannst du sie selbst aussuchen lassen. Leg ihr die besagten Steine hin und schau mal was sie macht. Dann allerdings nochmal ordentlich reinigen bevor sie ins Wasser kommen.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Yara
Feueropal
Beiträge: 134
Registriert: Di 12. Feb 2008, 07:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Yara » So 24. Feb 2008, 08:58

so meine Lieben komm erst heute zum schreiben Danke für die vielen antworten.
jetzt hat sie neues im köpfchen jetzt holt sie sich die steine ozeaner und bergkritall zum spielen aus ihren bettchen.
Lg. Yara

Genieße jeden Tag als würde es dein letzter sein


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron