Hunde OP am 02.01.

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Löwenzahn
Harmoniekristall
Beiträge: 2265
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Löwenzahn » Do 3. Jan 2008, 14:09

Ja suuuuper ...
So wollte ich das hören :P :lol:
Guter Krümel ...
Einfach weiter so ....
Und halt uns auf dem laufenden.

Weiterhin gute Genesungswünsche,
Dani
ALLES LIEBE, Bild
Dani

Tu das was Du kannst,
mit dem was Du hast,
dort wo Du bist !

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Do 3. Jan 2008, 14:13

Liebe Marlies,

das hört sich ja wunderbar an. Ich freue mich sehr über diese gute Nachricht. Ja, nenn ihn nur weiterhin Krümel, mir gefällt das sehr gut und so ein kleines Kerlchen könnte keinen besseren und schöneren Namen bekommen :wink: Er klingt irgendwie zärtlich :lol:

Das mit der Leggin ist eine gute Idee, da kann er sich wenigstens nicht lecken. Nur gut, dass er keinen von diesen Trichtern über das Köpfchen ziehen muss :roll:

Berichte bitte weiter ...

Liebe Grüße, alles Liebe und Gute für Krümel Bild und natürlich auch für seinen Dosenöffner (auch Marlies genannt) :mrgreen:
Gitte
Liebe Grüße
Gitte Bild
---------------------
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Do 3. Jan 2008, 14:17

Liebe Marlies,

das klingt doch super!!! Ich würde ihm evtl. auch noch Rhodonitwasser geben - der hat mir super geholfen. (Die Wunde war sogar zu schnell wieder zu, daher nehme ich ihn nun immer erst 2 Tage danach.)

Krümel ist echt n süsser Name für so nen Mini :grin: Weiterhin gute Besserung für den Kleinen.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Do 3. Jan 2008, 15:31

Hallo Gitte,

meine Mylie war damals knapp über 8 Monate alt, wog wie Krümli 2,10kg und ihr mussten auch Milchzähne gezogen werden, 15 Stück weil die Bleibenden schon da waren. Eine Zahnfehlstellung wollte ich nicht riskieren - denn die hat Mylie durch ihren Vorbiß sowieso und sonst hätte es aber noch schlechter werden können.

Sie wurde in der Früh operiert und blieb bis 17 Uhr beim TA zur Beobachtung...kaum zu Hause hat sie TroFu gefressen wie nix....und wir Menschen haben schon bei einem Zahn sooo arge Schmerzen, dass wir nix essen wollen...da sind Hunde wohl härter im Nehmen. :wink:

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Fr 4. Jan 2008, 13:35

Ihr Lieben,

hier mal zwei Bilder vom Patienten Krümel mit seinem Body :grin:
Bild Bild und seine Bauchwunde mit Pflaster


Er ist putzmunter, frisst auch ein bisschen, nur mit dem "Output" klappt es noch nicht. :sad:
Liebe Grüße Marlies

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
gwindl
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1063
Registriert: Di 30. Okt 2007, 20:53

Beitragvon gwindl » Fr 4. Jan 2008, 13:53

Hallo,

Ooooch,der ist ja herzallerliebst!Hoffentlich wird der Knuddel bald wieder gesund......*zartübersbäuchleinstreichel*.
:tröst:

lg füllhorn

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Fr 4. Jan 2008, 17:12

Liebe Marlies,

läuft er nun schon alleine oder mußt Du ihn noch hinaustragen?

Der Pulli steht ihm super, freue mich aber schon wieder wenn er *ohne* laufen kann.

Knuddel den Kleinen mal ganz vorsichtig von mir.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Fr 4. Jan 2008, 17:59

Hallo Marlies,

vielen Dank für die Bilder!
Der Krümel ist ja ein ganz niedliches Kerlchen und wohl auch schon wieder richtig munter, wie es aussieht.

Er scheint wirklich auf dem Wege der Besserung zu sein, hoffe ich!

Drück ihn bitte mal ganz lieb von mir Bild

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße

Gitte Bild

---------------------

Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Fr 4. Jan 2008, 19:02

Ihr Lieben,

ja er läuft schon wieder ganz munter, mehr als er sollte. :roll: Und die Verdauungsstörung ist auch behoben. :mrgreen: Ich denke er ist über den Berg. :grin:
Liebe Grüße Marlies



Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Fr 4. Jan 2008, 19:21

Wundervolle Nachricht, liebe Marlies,
ich freue mich sehr mit Euch.
Weiterhin gute Besserung!

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße

Gitte Bild

---------------------

Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Fr 4. Jan 2008, 19:52

Hallo Stonie,

wie schön, so gute Neuigkeiten zu lesen :P Dein Kleiner sieht aber auch knuddelig aus - so richtig zum klauen :mrgreen:

Wünsche Krümel weiterhin gute Besserung.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11725
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny » Fr 4. Jan 2008, 20:04

Hallo Marlies,

Na Dein Krümel hat sich ja gut gemacht ,
der war so klein und zerbrechlich und
nu ist er so ne richtig süße Knutschkugel....

Da hat er ja Glück gehabt,
daß Du so eine liebe Hundemama bist....
Er fühlt sich sicher richtig wohl bei Dir.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Sa 5. Jan 2008, 11:53

Ihr Lieben,

ja es stimmt, als ich ihn bekam wog er gerademal 900 g und sah zum erbarmen aus und nun hat er stolze 2,1 kg. :mrgreen:

Er hat sich heute Nacht zum 2. Mal den Body ausgezogen, ohne ihn kaputt zu machen und ohne dass ich es bemerkt habe. :roll: Mit ist es wirklich schleierhaft wie er das macht. Er muss mit allen vier Beinchen aus dem Body raus und das Ding über den Kopf ziehen... :lach:

Nochmals ganz herzlichen Dank für all eure lieben Worte. :drückdich:
Liebe Grüße Marlies



Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Sa 5. Jan 2008, 12:28

Stonie hat geschrieben:
Er hat sich heute Nacht zum 2. Mal den Body ausgezogen, ohne ihn kaputt zu machen und ohne dass ich es bemerkt habe. :roll: Mit ist es wirklich schleierhaft wie er das macht. Er muss mit allen vier Beinchen aus dem Body raus und das Ding über den Kopf ziehen... :lach:


Liebe Marlies,

das Krümelchen scheint ein cleveres Kerlchen zu sein Bild
Hab mich grad köstlich amüsiert über Deine Worte.

Ich freue mich, dass er auf dem Wege der Genesung ist, bald wird er hoffentlich wieder ganz der Alte sein.

Knuddel ihn bitte wieder von mir.

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße

Gitte Bild

---------------------

Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Morgana
VIP-Mitglied
Beiträge: 2580
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 19:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Morgana » Sa 5. Jan 2008, 14:02

Hallo Marlies,

schön zu lesen, dass es Deinem niedlichen kleinen Kerlchen wieder gut geht und Ihr alles so gut überstanden habt.
Er ist einfach :wow:!

Liebe Grüße, Morgana
Bild Das Gras noch müssen wir ausreissen, damit es grün bleibt! (Heiner Müller)


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron