Hunde OP am 02.01.

Alles über Steinanwendungen rund ums Tier und unsere Pflanzen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Hunde OP am 02.01.

Beitragvon Stonie » Di 1. Jan 2008, 10:34

Ihr Lieben,

mein kleiner Krümel muss morgen um 11.00 Uhr operiert werden. Er bekommt seine Milchzähnchen gezogen und ein im Bauch befindlicher, nicht abgestiegener Hoden, muss entfernt werden. Also keine ganz leichte Sache.

Was würdet ihr ihm für Steine "mitgeben"? Ich dachte an Rhodonit für den Schock, an Sugilith wegen der Schmerzen und an Bernstein für die Geborgenheit. Später dann evtl. Chrysopras im Wasser zur Ausleitung der Narkose. Welche Ideen habt ihr dazu?

Vielen Dank schon mal für eure Mithilfe.
Zuletzt geändert von Stonie am Fr 4. Jan 2008, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Marlies

Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Di 1. Jan 2008, 11:32

Hallo Stonie,

ich finde diese Steinauswahl perfekt.
Sicherlich wird er auch ziemlich Angst haben, da passt der Sugi dann doppelt gut.

Dann knuddel den Kleinen mal ganz lieb und verwöhn ihn heute noch ein bisserl. Ich halte morgen Daumen, dass es problemlos über die Bühne geht.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Di 1. Jan 2008, 11:35

Hi Stonie,

drücke Deinem Hund fest die Däumchen. :dadr:
An unsteinigem hat sich nach der OP immer ganz gut Arnica und Traumeel bewährt. Es heilt deutlich schneller ab. Als Steinauswahl finde ich Rhodonit und Sugilith ganz gut.
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Di 1. Jan 2008, 12:23

Hallo Stonie,

ich drücke ganz feste die Daumen, dass Dein kleiner Krümel alles gut übersteht und ganz schnell wieder auf den Beinen ist. Knuddel ihn mal ganz feste von mir, ich werde an ihn und Dich morgen denken.

Halte ihn nach der OP gut warm, meistens zittern Tiere ganz schlimm. Hängt wohl mit der OP, den Schmerzen und dem Kreislauf zusammen. Bei unseren war das immer so. Ich habe sie dann in Decken eingemummelt, mich dicht zu ihnen gesetzt, sie gestreichelt und getröstet.

Halt uns bitte auf dem laufenden und berichte, wie es ihm geht.

Liebe Grüße
Gitte
Liebe Grüße
Gitte Bild
---------------------
Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.
(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Di 1. Jan 2008, 12:42

Ihr Lieben,

ich danke euch ganz herzlich für eure Ideen und für´s Daumendrücken morgen. :drückdich:

Ich halte euch auf dem Laufenden wie es ihm (und mir) ergangen ist. Ich glaube ich nehme für mich einen riesigen Rauchqaurz mit.

Bild
Liebe Grüße Marlies



Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Gitte
Fensterkristall
Beiträge: 3100
Registriert: So 3. Dez 2006, 17:39
Wohnort: Raum MKK/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Gitte » Di 1. Jan 2008, 13:05

Wow, liebe Marlies, das ist ja ein Riese ...

Den nimmst Du aber nicht wirklich mit, oder?
Ich denke, einer für die Hosentasche oder ein Anhänger tuts auch :mrgreen:

Kannst Du Dein Krümelchen morgen nach der OP wieder mit nach Hause nehmen? Das wäre schön, denn in vertrauter Umgebung und mit Deiner Liebe und Fürsorge wird es ihm gleich viel besser gehen. Sei einfach für ihn da, das ist, meiner Meinung nach, ganz wichtig für ein Tier.

Ist bei Tieren wie mit kleinen Kindern. Sie verstehen nicht, was passiert, warum sie Schmerzen haben usw.
Ach, wie gut kann ich mich in Deine Lage versetzen ...

Alles Gute, viele Grüße
Gitte
Liebe Grüße

Gitte Bild

---------------------

Die Größe einer Nation lässt sich daran ermessen, wie sie ihre Tiere behandelt.

(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Di 1. Jan 2008, 13:11

Liebe Marlies,

deinem Krümel und dir alles Liebe für morgen. Und mit dem Riesenbollen wirst Du sicher gelassener sein... Der strahlt ja schon eine Menge Ruhe aus.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny » Di 1. Jan 2008, 13:51

Liebe Marlies,
Für Deinen kleinen Krümelmorgen alles alles Gute,
Deine Steinauswahl ist für mich auch stimmig
und nach der OP Traumeel und viel Nähe von Dir.

Auch für Dich als Hundemama viel Kraft und bei dem
Mini-Rauchi bist Du sicher die Ruhe selbst .... :wink:

Ich denke morgen mal an Euch .
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Di 1. Jan 2008, 15:28

Liebe Marlies!

Ich wünsche dir und vor allen Dingen deinem Hundi für morgen alles Gute.
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Di 1. Jan 2008, 19:14

Liebe Marlies,

für morgen um 11 Uhr sind hier bei mir alle Däumchen und Pfötchen ganz fest gedrückt...ich werde auch gaaaanz fest an Dich denken...kann mir vorstellen wie nervös Du bist...versuche aber die Nervösität nicht auf Krümli zu übertragen, gell?

Bei Deinem riesengroßen Rauchquarz wirst Du sicher beruhigt sein, vielleicht nimmst Du Dir noch einen Bernstein an den Körper?? Hilft mir immer sehr gut wenn ich total nervös und hibbelig bin!!

Für Krümli würde ich die Steine nehmen wie Du geschrieben hast und Traumeel bereit halten...das habe ich auch immer zu Hause.

Alles Gute für morgen, drück Dich!!

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
Stonie
Schamanendow
Beiträge: 841
Registriert: Do 5. Jul 2007, 10:23
Wohnort: Miesbach/Obb. 16.08.59
Kontaktdaten:

Beitragvon Stonie » Mi 2. Jan 2008, 09:52

Nochmals danke für eure aufmunternden Worte. In einer Stunde geht es los und ich bitte euch uns die Daumen zu drücken. Ich glaub ich hab mehr Angst als Krümelchen. :sad:
Liebe Grüße Marlies



Kein Tag vergeht, an dem wir nicht einem kleinen nachdenklichen Wunder der Schöpfung begegnen. (Ernst Petzold)

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 2. Jan 2008, 10:26

Liebe Stonie,

Daumen sind gedrückt. Und dass Du bald mehr Angst hast, kann ich gut nachvollziehen. Meine Kleine bekam damals eine Spritze und ich habe aua gerufen.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Sunny » Mi 2. Jan 2008, 11:19

Hallo Marlies,

nun ist es ja soweit,

Denke gerade an Dich und Deinen kleinen Krümel.
Ja,wenn unsere Fellpopos was haben,
leiden wir Menschen oft mehr .... :?

Wirst sehen,alles wird gut.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Suley
Administrator
Beiträge: 4550
Registriert: Di 2. Mai 2006, 13:11
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Suley » Mi 2. Jan 2008, 11:53

Hallo Stonie,

denke grade an Dich. Ich hoffe, Dein Krümel hat die OP bereits hinter sich gebracht und alles gut überstanden. Daumen bleiben feste gedrückt :dadr:
Lieben Gruß
Elena

----------------------------------

"Religion is for People who are afraid for going to hell"
"Spirituality is for those who have already been there"
Vine Deloria, Sioux

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mi 2. Jan 2008, 12:34

Hallo Marlies!

Drück die Daumen, dass es ihm jetzt schon wieder ganz gut geht!
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild


Zurück zu „Heilsteine in der Tier- u. Pflanzenwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast