Steine einkaufen

Allgemeine Fragen zu Heilsteinen, die nicht in die vorhandenen Spezialrubriken passen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Hedi
Bernstein
Beiträge: 209
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 21:34
Wohnort: Süd-Pfalz
Kontaktdaten:

Steine einkaufen

Beitragvon Hedi » Fr 9. Jan 2015, 22:50

Was ist für euch wichtig, wenn ihr Steine kauft ?

Legt ihr Wert darauf, dass die Steine ein Echtheits-Zertifikat haben ?

Kauft ihr in einem Steineladen, der zuverlässig ist, was die Qualität betrifft oder kauft ihr eher
über's Internet oder in günstigeren Steineläden ?

In manchen Steineläden habe ich ein "komisches" Gefühl hinsichtlich der Qualität, das trifft auch auf Steine
via Internet zu.

Wir haben hier allerdings in unserem Städtchen auch einen Steineladen mit GKS-Zertifikat (gemmologisch kontrollierte Steinequalität),
in dem ich meistens kaufe. Aber da haben die Steine auch ihren Preis .......

Wie sind eure Ansprüche ?
Liebe Grüße,
Hedi

Benutzeravatar
Löwenzahn
Harmoniekristall
Beiträge: 2265
Registriert: Di 26. Sep 2006, 19:38
Kontaktdaten:

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Löwenzahn » Sa 10. Jan 2015, 09:16

Also ich bin seit 1996 Steinesuchende ...
Und zu Anfang, mangels Wissen, habe ich schon im Internet und in "Billig-" Läden gekauft ...
Oft ist das gut gegangen, und ich ahbe bekommen, was ich suchte ... aber da sind auch "fauke Eier" dabei.
Heute geht das gar nicht mehr.
Im Internet nur beim Hänbdler meines Vertrauens, da geht es mir meist um Edelsteinstränge, die ich hier schwer bekomme. Und leider hat er seinen Shop nur noch für Wiederverkäufer offen ... nun suche ich weiter ...
Und Anhänger, Trommelsteine usw ... suche ich im vertrauenswürdiegn Ladengeschäft ... ich muss Steine anfassen und spüren können ... ja, gestaltet sich nicht einfach ... aber es geht ...

Und heute finde ich Echtheitszertifikate schon wichtig ... aber auf Mittelaltermärkten lasse ich mich hinreißen, den stimmigen Stein auch ohne zu kaufen, wenn der BAuch zustimmt. :grin:
ALLES LIEBE, Bild
Dani

Tu das was Du kannst,
mit dem was Du hast,
dort wo Du bist !

(Theodore Roosevelt)

Benutzeravatar
Sternenkind
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1108
Registriert: So 19. Aug 2012, 21:14

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Sternenkind » Sa 10. Jan 2015, 09:57

Hallo Hedi,

ich habe das große Glück, einen tollen Steinladen in der Nähe zu haben ( was für meinen Geldbeutel eher ein Unglück ist :lol: ).
Die Steine dort haben eine super Qualität und manche sogar "fair trade" gehandelt. Die Preise sind entsprechend.
Aber selbst dort ist mir schon einmal ein "faules Ei" untergekommen. Genauso auf einer Börse bei einem "guten" Händler und Mineralienfachmann. Bei beiden war es sicher keine üble Absicht. So etwas passiert einfach, denn die Händler können ja unmöglich jeden Stein ins Labor geben, nicht einmal die Großhändler!
Aber seitdem verlasse ich mich ausschließlich nur noch auf mein Bauchgefühl :wink: und bin bis jetzt gut damit gefahren (und das sogar im Internet, wobei ich dort nur sehr selten und schon gar nicht wahllos kaufe!).

Benutzeravatar
Junikind
Lapislazuli
Beiträge: 712
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 17:40
Kontaktdaten:

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Junikind » Sa 10. Jan 2015, 11:19

mangels eines Steinlades vor Ort bin ich gezwungen auf Messen und Internet auszuweiche.
Mitlerweile habe ich 3-4 Händler im Netz und Onlineshops gefunden die super sind. Und bei denen ich nur noch kaufe.
Aber ja auch mir ist in der ganzen Zeit schon mal ein "faules Ei" untergekommen.
Und Steine mit einer gewissen Qualität kosten nun mal etwas mehr.
Und ja ab und zu ärgert man sich dann schon wenn es da heißt sie erhalten genau diesen abgebildeten Stein und was kommt ist etwas ganz anderes zwar die richtig Steinart aber eben nicht die versprochene Qualität. Aber gerade in solch einen Stein habe ich mich wirklich verliebt.
Ja Steine vorher anzufassen ist ewas komplett anderes als nur das Bild zu sehen. Aber jedesmal eine halbe Weltreise machen wenn man einen bestimmten Stein sucht geht leider auch nicht.
Und die 3-4 Händler im Internet bei denen ich kaufe sind derzeit top und wirklich vertrauenswürdig.
LG
Junikind
:amlesen:

Benutzeravatar
Hedi
Bernstein
Beiträge: 209
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 21:34
Wohnort: Süd-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Hedi » Sa 10. Jan 2015, 17:20

Mir ist es auch lieber, wenn ich die Steine vor dem Kauf sehe und sie in die Hand nehmen kann.
Manche werden sofort warm, andere überhaupt nicht.
Zu Anfang meiner Steinerei sind auch verschiedene "faule Eier" bei mir gelandet.
Lehrgeld war das.

Ich hab' vier Steineläden in der Nähe, die ich auch zu Fuß gut erreichen kann, aber nur einer
dieser Läden hat auch das GkS-Zertifikat, was ich nicht unwichtig finde. Ich habe nur ganz wenige
Steinarten, die tatsächlich eine heilende Wirkung zeigen und diese wenigen Steine sollen auch eine
gute Qualität haben.

Bei meinen "Herumliegern" ist mir das nicht immer so wichtig.

Gerne kaufe ich auch bei Leuten, die selbst losziehen um Steine auszubuddeln.
Auf jeden Fall hat sich mein Kauf-Verhalten im Laufe der Jahre verändert. Je mehr ich über Heilsteine gelernt habe,
umso höher wurden die Ansprüche.
Ich denke mal, das geht jedem von euch ebenso. :amlesen:
Liebe Grüße,
Hedi

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11744
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Sunny » Sa 10. Jan 2015, 18:54

Bei mir ist es ähnlich wie meinen Vorschreiberinnen,
in den Anfangsjahren habe ich nicht so sehr auf die Qualität geachtet,
da hatte ich noch wenig Ahnung und habe mich dann gefreut,
wenn ich einen neuen Stein gefunden habe.
Es gab auch in unserem Ort keinen Steinladen, der kam erst später für ein paar Jahre
und ist vor 3 Jahren auch wieder dicht gemacht worden.
Auch auf kleinen Sammlerbörsen, die es nun auch nicht mehr gibt,wurde ich fündig
Ich habe dann viele Steine auf Märkten ( z.B. Stadtfesten ) gekauft
und auch im Internet ... allerdings gab es auch dort ab und an die *faulen Eier*
oder die Steine waren auf den Fotos *geschönt*.

Nun suche ich mir meine Steine auch lieber selber aus und möchte sie *fühlen*,
das geht aber auch nur auf Messen, die leider weiter weg sind und daher komme ich nicht so oft hin.

Ich kaufe auch jetzt lieber einen Stein weniger, dafür aber soll er von guter Qualität sein,
besonders, wenn ich ihn wegen seiner Wirkungen auch tragen möchte.

Zum Glück habe ich auch liebe Freunde, die meinen Geschmack kennen,
mich netterweise gerne mit Steinen und sogar Selbstfunden überraschen/ erfreuen.

Auf den Börsen kenne ich einige Händler, auf die ich mich verlassen kann,
bzw. die auch sagen, wenn ein Stein z.B. behandelt wurde oder die Qualität minderwertig ist.

Allerdings liebe ich auch einige *Schrottis* besonders, die nicht perfekt sind und ihre Macken haben
und bei denen man die wahre Schönheit erst auf dem zweiten Blick erkennen kann.
Gerade diese Steine sind meine besonderen Lieblinge.

Es gab auch bei mir schon Steineläden bei denen es mich gruselte,
weil die Energie dort nicht stimmte, da war ich ganz schnell wieder draussen :mrgreen:

Ich finde auch, daß nun viel mehr *Fälschungen* im Umlauf sind, als zu meinen Anfangszeiten :sad:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Blackmoon-Vagabond
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 154
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 11:33

Re: Steine einkaufen

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » Fr 2. Okt 2015, 20:39

Mir ging es ähnlich!
Zu meiner Anfangszeit habe ich versucht, so viele Sorten wie möglich zu sammeln, ohne auf die Qualität zu achten. Da waren Märkte das Ziel der Wahl und viele Läden. Aber damals passte das. Auch wenn ich so manchen, auch teuren, Fehlgriff machte, Lehrgeld eben... Heute bin ich wählerischer geworden und möchte eigentlich immer paar Exemplare guter Qualität. Diese habe ich inzwischen auch, sind ja schon viele Jahre...
Manchmal komme ich in Steineläden und habe das Gefühl, alle Steine sind irgendwie "schmutzig", ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll. Unangenehm eben und dann spricht mich auch nichts an. Das ist aber etwas atmosphärisches, liegt nicht am einzelnen Stein. So geht es mir auch mit sehr vielen Marktständen. Dagegen, wenn ich das Gefühl habe, alles ist "sauber" und ansprechend, dann ist alles in Ordnung, im Laden oder auf Märkten.
Ich komme optisch-intuitiv beim Kauf sehr weit. Ein Blick und "ja" oder "nein". Ich muss sagen, ich nutze auch das Internet recht gern, aber da ist dann schon durch mein optisch-intuitives Vorgehen vieles weniger gute oder unseriöse ausgemustert.
Für die großen Messen fehlt mir meist die Zeit und ich kenne auch keine Termine, weil ich noch nie einen brauchbaren Terminkalender gefunden habe, denn ich muss soetwas im Vorraus wissen. Und dann braucht man da immer ein paar Finanzen, sonst hat man nur Frust.
Heute gehe ich weniger in Läden, denn diese sind mir in der Stadt wegen der Ladenmiete doch etwas zu teuer. Und man wird rundherum von Kameras und dem angestellten Verkäufer angestarrt. Sicher ist das berechtigt wegen Diebstahl, aber mir ist das zuviel, ich fühle mich da total unwohl.
Steine haben ihren Wert, aber man kann es auch manchmal übertreiben... Die Kristalle sind mir hier in D. eigentlich alle zu teuer, ich habe Kontakt nach Brasilien und bekomme von dort auch Exemplare, die man hier nicht einmal kennt.
Für die Raritäten, die ich sonst noch suche, nutze ich gern das Internet. Eigentlich möchte ich wieder mehr in Läden gehen, aber irgendwie...!?


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste