Heliotrop

Allgemeine Fragen zu Heilsteinen, die nicht in die vorhandenen Spezialrubriken passen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 16. Apr 2008, 20:23

Liebes Blümchen,

den ersten würde ich noch als Heliotrop einstufen, aber beim zweiten wäre ich schon unsicher. Der schaut - zumindest hier auf dem Bildschirm - so gar nicht mehr grün aus. Und überwiegend grün sollte er schon sein??? (Mag am Foto liegen???) So wäre der letzte her - wie das Foto hier ankomt - eher ein Buntjaspis sein

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Mi 16. Apr 2008, 20:27

Obsidiane hat geschrieben:Yepp - das ist einer.

Gienger beschreibt ihn in der "Steinheilkunde" als grün mit roten und gelben Flecken.
Bei Sienko findet ihr diese Beschreibung ebenfalls im "Steinschlüssel".
Wenn ihr Euch dort die abgebildeten Heliotrope anguckt, sind sowohl einfarbig grüne als auch rot- und gelbfleckige dabei.
Sie schreibt, wenn er zusätzlich zu den roten noch ein paar gelbe Flecken hat, ist er der beste bei eitrigen Entzündungen im Bereich des 4. und 5. Chakras.


Ja stimmt jetzt fällt mir das wieder ein....
das gelbe steht für Entzündungen.
Jetzt kann ich mir das 100%ig merken.

Meiner sieht eigentlich total anders aus als die anderen Helis.
Eigentlich gar nicht wie ein üblicher Heliotrop....
Und ich habe echt lange nach dem gesucht......
weil ich unbedingt einen haben wollte.
Ich finde die so schön.
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Mi 16. Apr 2008, 20:34

Naja den letzten (Anhänger) habe ich bei Moldavit Engel gekauft.....
eben auch weil ich unbedingt einen bunten haben wollte.

Allerdings hatte er mir dann nicht so zugesagt....
und ich hatte nach einen neuen Ausschau gehalten.
Eigentlich ist er schon ähnlich wie auf dem Foto....
er ist halt gelb - braun - mit wenig grün - und wenig rot.

Interessant ist auch dass im kleinen Gienger auf Seite 49
der bunt Jaspis meinen sehr ähnlich kommt.
Aber meinen hatte ich als Helitrop gekauft.

Nun da komme ich jetzt auch nicht weiter..........
ob das nun das selbe ist - oder doch nicht.
Aber wenn Helitrop ein Jaspis ist.....
könnte das doch hinkommen.
Bin gespannt ob wir das Rätsel noch endgültig rätseln können.
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 16. Apr 2008, 20:36

Hallo Blümchen,

Buntjapsis und Heliotrop sind schon zwei verschieden Steinchen. Auch wenn beide Jaspis. Ich habe auch einen bunten, und der sieht nun so gar nicht nach Heli aus, auch wenn er auch ein wenig Gelb und Grün dabei hat. (Rot weiss ich gerade gar nicht.)

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mi 16. Apr 2008, 20:46

Huhu!

Hatte auch mal eine Diskussion wegen einem Feuerachat. Hab 2 Feuerachate mit Feuer und mein erster Feuerachat hat allerdings kein Feuer, sieht sonst aber komplett gleich aus. Könnten aus einem Stück sein. Ich bin der Meinung, dass meiner trotzdem ein Feuerachat ist, mein Diskussionspartner nicht.

Dann stellt sich bei dem auch die Frage ob es nicht eher ein Helio ist.
Bild

Bin mir aber ziemlich unsicher.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Blümchen
Harmoniekristall
Beiträge: 2467
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 10:37
Kontaktdaten:

Beitragvon Blümchen » Mi 16. Apr 2008, 20:49

Liebe Bine!

Ich bin mir ziemlich sicher dass deiner ein Heliotrop ist.....
und ich finde deinen wunderschön.
:bisbald: das Blümchen

Tu deinem Körper Gutes,
damit deine Seele
Lust hat,
darin zu wohnen!


Teresa von Avila

Bild

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Beitragvon blackpearl » Mi 16. Apr 2008, 20:53

Es stimmt aber, Heliotrop, Grünjaspis und Buntjaspis sind alle Verwandt sogar sehr eng, sie sind sowas wie 3 eigige Zwillinge. Ich habe alle drei und der einzige der von der Wirkung abweicht ist der rein Grünejaspis. Wenn ich in den Heliotrop und den Buntjaspis reinfühle merke ich energetisch kein Unterschied. Man sagt auch dass je mehr Farben ein Heliotrop hat um so stärker wirkt er. Wobei beim bunten Heliotrop wir weider vom Buntjaspis sprechen :verschwörung:

Und ich weiß noch immer nicht was der mysteriöse pseudo Jaspis ist :sad:

LG Pearl

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mi 16. Apr 2008, 20:56

Bin auf die Meinung der anderen noch gespannt.

Und was den Stein um den es eigentlich geht angeht ist das für mich eher kein Helio. Der hat mir ein zu helles grün. Weil Helio hat meiner Erfahrung nach immer dunkleres grün.

Und was wir uns doch auch immer wieder in Erinnerung rufen sollten ist, dass im Westen alles als Jaspis bezeichnet wird, was man nicht besser weiß.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Beitragvon blackpearl » Mi 16. Apr 2008, 20:57

Ja da hast du recht, alles wird hier als Jaspis bezeichnet, das ist so unverbindlich, weil es hunderte Jaspisarten gibt :wink:

LG Pearl

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Beitragvon blackpearl » Mi 16. Apr 2008, 21:04

Dabei fällt mir ein, dass der Ozeaner das beste Beispiel dafür ist, zu erst war er ein Jaspis, dann wurde er ein Achat, dann beides und jetzt ist er ein Chalcedon :!:

LG Pearl

Benutzeravatar
Sterni
Laserkristall
Beiträge: 4820
Registriert: Sa 7. Okt 2006, 06:38
Kontaktdaten:

Beitragvon Sterni » Mi 16. Apr 2008, 21:21

Hallo Bine,

deiner ist ein Heliotrop. Wobei ich den Unterschied zwischen Heli und Buntjaspis doch sehen kann. (Aber nicht getestet habe.)

Witzig finde ich aber, dass Gienger sich auch nicht einig ist. *lach* Im Lexikon schreibt er, dass wenn nur wenig rote Punkte vorhanden sind, kann er kaum von Plasma unterschieden werden. Die Übergänge sind fliessend, daher ist auf die Pünktchen zu achten. Aber kein Wort von gelb. Allerdings schreibt er dort, er sei kein 100%iger Chalcedon und kein 100%iger Jaspis. Es würden sich auch mitunter reine Stellen (Chalcedon) und sogar bis zu moosachatigen Stellen zeigen, die dann aber in die "Heliotrop-Stellen) übergehen. Scheint, einzig ausschlaggebend ist, dass es diese Pünktchen auf Grün sein müssen. (Ob nun rot oder rot und gelb..)

Meine Güte, geht es komplizierter?? Ich lach mich weg. Wir haben es schon nicht leicht, was.....

Aber das Chalcedonige würde ja wieder für den Anhänger sprechen, wenn da eben eine grüne Fläche wäre, auf der die Sprenkeln sind.

Lieben Gruss


Sterni

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Do 17. Apr 2008, 06:23

Liebes Sterni!

Okay dann reih ich den jetzt unter Helio ein.
Meiner hat übrigens diese Chalcedon-Stellen. :mrgreen:

@Pearl: Naja Chalzedon und Achat sind ja eh auch sehr stark verwandt.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Beitragvon blackpearl » Do 17. Apr 2008, 12:11

So hab mir jetzt so ein Ding bestellt, hoffentlich ist das kein Sockenauszieher :mrgreen:

LG Pearl

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Do 17. Apr 2008, 12:43

Hallo Pearl!

Na da sind wir aber gespannt.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
blackpearl
Disthen
Beiträge: 544
Registriert: So 17. Feb 2008, 22:27
Kontaktdaten:

Beitragvon blackpearl » Do 17. Apr 2008, 12:49

Danke Biene ich auch :mrgreen:

Übrigens der Stein im Link habe ich nicht genommen sondern ein anderer, sollte jemand ebenfalls Interesse an so ein Stein haben, dann nur zu, ich stehe Euch da nicht im Weg :wink:

LG Pearl


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron