Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Allgemeine Fragen zu Heilsteinen, die nicht in die vorhandenen Spezialrubriken passen

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Caro
Morganit
Beiträge: 442
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 10:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Caro » Do 9. Nov 2006, 08:19

Hallo Bine,

Na klar nicht... Der Brunnen kommt ins Schlafzimmer und da ist wegen der Allergie von Christian katzenfreie Zone
Liebe Grüße
Caro

Benutzeravatar
Esotaria
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon Esotaria » Mi 12. Jun 2019, 21:10

Ich lese mich gerade in die Edelsteintherapie ein und frage mich ob hier fließendes Wasser nicht zusätzlich hilfreich ist?
Wasser kann ja auch Edelsteine wieder aufladen und reinigen.

Ich habe mich in die Edelsteinbrunnen verkuckt Werbelink wurde entfernt und frage mich, ob das nicht wunderbar
zueinander passt. In meinem Zimmer für die Edelsteintherapie fehlen mir noch so einige Dinge wie Pflanzen
oder eben diese Zimmerbrunnen mit Edelsteinen das würde super passen.
Denkt ihr das passt zueinander oder stört das nur für die tatsächliche Therapie mit den Edelsteinen?

Ist hier bei der Auswahl des Zimmerbrunnens etwas zu beachten?
Du findest den richtigen Weg, wenn du weißt, warum du hier bist.

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11750
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon Sunny » Do 13. Jun 2019, 16:49

Interessante Frage ... :grin:
Ich habe darüber mal nachgedacht und überlegt, daß das Wasser ja im *Kreis* läuft
und da sammelt sich ja auch so einiges im Wasser an ... wie Energien, Staub usw.
Abgesehen davon, daß das Wasser sehr oft gewechselt werden muß.

Fließendes Wasser, z.B. ein Bach oder auch den Meeressaum empfinde ich als reinigend
und wenn es nicht anders geht eben den Wasserhahn daheim.

Ich mag auch gerne Zimmerbrunnen und hatte auch mal einen,
der leider kaputt gegangen ist :heul:
Genauso liebe ich dieses sanfte Geplätscher, das ist so beruhigend.
Ich hatte zu der Zeit eine Freundin, die das total genervt hat :wink:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon bernstein » Do 13. Jun 2019, 19:48

Hallo Esotaria!

Zimmerbrunnen und Edelsteine für Edelsteintherapien passen hervorragend zusammen :grin: Wohin willst du ihn stellen? Wie groß soll er sein?
Er muss ja auch gereinigt werden :wink: Soll er aus Glas oder Edelstein sein? Wo bekommst du ihn her?
Und vor allem: welches Wasser wirst du nehmen? Aus der Leitung oder destilliertes Wasser?

Ich stelle dir deshalb so viele Fragen, weil ich auch zwei Brunnen hab und die Fragen wichtig sind. So kannst du eine gute Wahl treffen.
Es muss ja auch Wasser nachgefüllt werden, vor allem im Sommer wenn es soooo heiß ist.
Würdest du den Brunnen den ganzen Tag laufen lassen oder nur stundenweise.

Hier mein Dinosaurierbrunnen:
Bild

Schildkrötenbrunnen:
Bild
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Esotaria
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon Esotaria » Fr 14. Jun 2019, 08:32

Sunny hat geschrieben:Interessante Frage ... :grin:
Ich habe darüber mal nachgedacht und überlegt, daß das Wasser ja im *Kreis* läuft
und da sammelt sich ja auch so einiges im Wasser an ... wie Energien, Staub usw.
Abgesehen davon, daß das Wasser sehr oft gewechselt werden muß.


Fließendes Wasser, z.B. ein Bach oder auch den Meeressaum empfinde ich als reinigend
und wenn es nicht anders geht eben den Wasserhahn daheim.

Ich mag auch gerne Zimmerbrunnen und hatte auch mal einen,
der leider kaputt gegangen ist :heul:
Genauso liebe ich dieses sanfte Geplätscher, das ist so beruhigend.
Ich hatte zu der Zeit eine Freundin, die das total genervt hat :wink:

Hmmm daran habe ich noch gar nicht gedacht, meinst du also dass es auch negativ sein kann weil es sich eben "nur" in einem Kreislauf befindet?
Ja schade eine Freundin von mir hat auch einen Zimmerbrunnen aber der hält jetzt schon seit Jahren...

bernstein hat geschrieben:Hallo Esotaria!

Zimmerbrunnen und Edelsteine für Edelsteintherapien passen hervorragend zusammen :grin: Wohin willst du ihn stellen? Wie groß soll er sein?
Er muss ja auch gereinigt werden :wink: Soll er aus Glas oder Edelstein sein? Wo bekommst du ihn her?
Und vor allem: welches Wasser wirst du nehmen? Aus der Leitung oder destilliertes Wasser?


Ich stelle dir deshalb so viele Fragen, weil ich auch zwei Edelsteinbrunnen hab und die Fragen wichtig sind. So kannst du eine gute Wahl treffen.
Es muss ja auch Wasser nachgefüllt werden, vor allem im Sommer wenn es soooo heiß ist.
Würdest du den Brunnen den ganzen Tag laufen lassen oder nur stundenweise.

Hier mein Dinosaurierbrunnen:
Bild

Schildkrötenbrunnen:
Bild

Da habe ich auf der Seite die entfernt wurde schon einiges darüber gelesen, ich will einen mittelgroßen Zimmerbrunnen mit Edelsteinen und dann nehme ich am besten destilliertes Wasser her. Damit sollte der Brunnen weniger schnell verschmutzen.

Ich würde den Brunnen dann wahrscheinlich immer Tagsüber laufen lassen beziehungsweise wenn ich halt da bin. Natürlich auch immer bei der Edelsteintherapie :wink:

Wow richtig schöne Edelsteinbrunnen mit Figuren hast du da, sind die "selbst gemacht"?
Du findest den richtigen Weg, wenn du weißt, warum du hier bist.

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon bernstein » Fr 14. Jun 2019, 17:56

Wenn du destilliertes Wasser nimmst, musst du ihn regelmäßig reinigen, sonst werden die Steine "glitschig".

Nein, die Figuren hab ich geschenkt bekommen und manche selbst gekauft :wink: Am Weihnachtsmarkt gab es viele und sehr schöne :mrgreen:

Bin gespannt für welchen Brunnen du dich entscheidest :mrgreen:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Esotaria
Kieselstein
Beiträge: 9
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon Esotaria » Fr 14. Jun 2019, 18:17

bernstein hat geschrieben:Wenn du destilliertes Wasser nimmst, musst du ihn regelmäßig reinigen, sonst werden die Steine "glitschig".

Nein, die Figuren hab ich geschenkt bekommen und manche selbst gekauft :wink: Am Weihnachtsmarkt gab es viele und sehr schöne :mrgreen:

Bin gespannt für welchen Brunnen du dich entscheidest :mrgreen:


Echt wieso werden die Steine glitschig? Woran liegt das denn, passiert das auch bei normalem Wasser?
Sieht aber sehr schön aus, auch wenn die Figuren eigentlich nicht dazu gehören :super:

Ja ich überlege noch, ich muss auch noch schauen wegen der Wirkung der Steine...
Ich melde mich dann und poste Fotos!
Du findest den richtigen Weg, wenn du weißt, warum du hier bist.

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11750
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon Sunny » Fr 14. Jun 2019, 18:33

Esotaria hat geschrieben:
Hmmm daran habe ich noch gar nicht gedacht, meinst du also dass es auch negativ sein kann,
weil es sich eben "nur" in einem Kreislauf befindet?


Ich stelle oft einige Sachen erstmal infrage ...
vom Gefühl her finde ich schon, daß das Wasser, was nur im *Kreis* läuft, nicht ganz *sauber* ist.
Ist schwer zu erklären :sehrpeinlich:
Ein Bach fließt ja weiter und wenn ich mal Gelegenheit habe dort Steine zu reinigen,
gebe ich sie in ein Netz(gut festhalten) und der Bach nimmt alles was negativ ist mit.
Habe ich auch am Meer schon so gemacht, die Steine in ein Netz getan ... gut festhalten ...
und dann vorne in den kleineren Wellen so reinigen lassen.

Vielleicht bin ich auch zu pingelig :wink: denn so ein Brunnen passt natürlich zur Edelsteintherapie,
aber passt jeder Stein zu jedem der diese Therapie macht ?
Darauf achten, daß das Wasser sauber ist wirst Du ja.

Mir würde jedenfalls die Wahl von einem kompletten Edelsteinbrunnen sehr schwer fallen,
die sind alle so schön ...

Ein neutraler Brunnen mit z.B. einer Glasschale wäre vielleicht auch eine Idee,
je nach Bedarf kann man dort die Steinsorten auch mal wechseln .
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Re: Was ist zu beachten bei Anschaffung eines Zimmerbrunnens?

Beitragvon bernstein » Sa 15. Jun 2019, 16:52

@Esotaria: ob die Steine bei normalem Wasser auch glitschig werden weiß ich nicht, ich hab immer nur destilliertes Wasser genommen. Außerdem kommt es auch drauf an, wie oft du das Wasser wechselst. Ich bin schon auf das Foto gespannt :mrgreen:

Edit: hab noch was vergessen: Probier es einfach mal aus, vielleicht ist es bei dir anders. Ich will dir einen Brunnen nicht ausreden bzw. madig machen :wink:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste