Was habe ich hier?

Welchen Stein habe ich gekauft/geschenkt bekommen?

Moderator: Forumsteam

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 13:38

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe ( wie so oft) auch gleich eine Frage zu einem Stein der seit gestern bei mir wohnt.
Ich beschäftige mich schon sein einiger zeit mit Heilsteinen und finde die Themen auch durchaus interessant.

Ich würde gerne Fotos zum Beitrag hinzufügen, bin bloß noch nicht dahinter gekommen wie ich das hier machen soll :oops:, kann mir da jemand helfen?

Wäre froh wenn ich mit eurer hilfe herausbekommen könnte, welcher Stein das ist und ob es evtl. auch ein immitat sein könnte

Mfg Jey
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11901
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Sunny » Do 13. Feb 2020, 14:35

Hallo Jey,
erstmal :herzlichwillkommen: und viel Freude beim :tippse: und :amlesen:


Ich habe gute Erfahrungen mit https//picr.de gemacht
und lade meine Fotos dort hoch ... ist kostenlos :wink:
verkleinere sie aber vorher, dann geht es schneller
und so riesige Fotos spengen hier nicht den Bildschirm :lol:

Wenn man dort die Fotos hochgeladen hat, bekommt man zu jedem Foto einen Link,
den mußt Du copieren und dann im Beitrag einfügen.

Hoffe es ist verständlich erklärt ? :wink:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 15:39

Dann probiere ich mal :)

Bild

Bild

Bild

Klappt super, danke :)
Das ist der neue Stein und kann leider nich bestimmen was das für einer ist und/oder ob er 'echt' ist oder ein immitat.
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11901
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Sunny » Do 13. Feb 2020, 16:53

Mit dem Einstellen der Fotos hat es ja schon prima geklappt :grin:

Nur sind sie etwas unscharf :engel2 und wirklich erkennen kann ich nichts :sehrpeinlich:

Auf dem ersten Foto schaut er Grün aus mit Kupfereinfassung
und auf den anderen Fotos eher Blau / Türkis ... jedenfalls auf meinem Monitor. :?



Mein erster Gedanke dazu wäre evt. gefärbter (?) Bergkristall oder Quarz.
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1660
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Morgaine999 » Do 13. Feb 2020, 16:59

Farbe wie Chrysopras..... aber das ganze bitte noch mal in scharf fotografieren ;)
LG Morgaine

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 17:47

Ja, mit den Farben stimmt das tatsächlich... Eine Mischung aus blau und grün, deshalb hatte ich die Fotos bewusst eingestellt.

Ich versuche nochmal schärfere Fotos zu machen.
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 18:16

Bild

Bild

Bild

Besser? Habe mein bestes gegeben. :oops:

Stelle gerade fest, in meiner Galerie sind die Bilder heller und etwas schärfer :?
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1660
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Morgaine999 » Do 13. Feb 2020, 20:56

google mal dioptas, gibt da auch so helle, sonst gefärbter quarz vielleicht
LG Morgaine

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 21:49

:verschoben: jiHmm.. Die haben mehr grün als blau und die strichfarbe bei meinem ist definitiv blau. Durchscheinend trifft auf meinem auch nicht zu, weiß aber natürlich auch nicht ob das immer bei dem dioptas zutrifft.
Werde mich da morgen nochmal genauer durchlesen bezüglich des dioptas :) danke dir! :merci:

Gibt es denn eine Möglichkeit irgendwie Tests zu machen um bestimmte Steine auszuschließen? Beispielsweise Sonnenlicht Veränderung oder Hitze/Kälte oder Härtetest etc? :kratz:
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1660
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Morgaine999 » Do 13. Feb 2020, 22:02

Ich habe mir mal vor Jahren eine Tabelle gemacht, für den Ritztest.
Das härtere Mineral ritzt das weichere, das härtere wird vom weichen nicht geritzt.
Gleiche Härte haben sie, wenn zwei Mineralien sich nicht gegenseitig ritzen.

Bild

Essigessenz auftropfen, wenn es schäumt ist es Calcit.

An Aqua Aura dachte ich noch. Kannst du die Spitzen der Kristalle mal besser zeigen?
LG Morgaine

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Do 13. Feb 2020, 22:23

Danke, das wird aufjedenfall helfen, klasse! :)

Hier ist der Versuch die kristallspitzen besser zu zeigen, hoffe das hilft, besser geht es leider nicht.

Bild

Bild

Bild

Was aufjedenfall schon fakt ist, das es steinhart ist, die kristallspitzen kann man zb. nicht abbrechen, mit den Fingernägeln anritzen oder abschaben kann man es auch nicht, den Rest teste ich morgen :)
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1660
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Morgaine999 » Do 13. Feb 2020, 23:34

Ok, könnte Quarz sein und dann vielleicht tatsächlich Aqua Aura......
google mal. die ersten solcher Kristalle hatten ein schönes Blau, nicht so intensiv wie das was heute unter dem Namen vermarktet wird.
Aber das labor ist schon lange geschlossen, so dass die sehr teuer geworden sind, falls man noch mal einen erwischt.
LG Morgaine

Benutzeravatar
Sunny
Administrator
Beiträge: 11901
Registriert: Sa 30. Sep 2006, 18:42
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Sunny » Fr 14. Feb 2020, 11:57

Ich bin auch immer noch am rätseln :kinnkratz:
Für Dioptas ist mir der Stein immer noch zu Türkis-Blau, daher bin ich da auch skeptisch.

An Aqua-Aura habe ich auch mal kurz gedacht,
da fehlte mir aber dieses bunte Schillern, was mein kleiner Trommler hat.

@ Morgaine,

Wenn die Aua-Auras früher anders bedampft wurden ... wußte ich nämlich auch noch nicht :wink:
Könnte es tatsächlich von der Farbe her hinkommen. :gidee:
Liebe Grüße Sunny Bild

Wenn Du nicht bekommst, was du willst,
dann denk daran, das es manchmal Dein Glück sein kann.
(Dalai Lama)

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1660
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Morgaine999 » Fr 14. Feb 2020, 12:12

Die früheren Aqua Aura entstanden durch Versuche einem Labor in England oder Irland glaub ich, und die verkauften die Teile dann später. Die Farbe war ein schönes hellblau, irisierte nicht. Farbe so ähnlich wie Coelestin.

https://epigem.de/de/epi-labor/bedampft ... teine.html
LG Morgaine

Jey
Granat
Beiträge: 10
Registriert: Do 13. Feb 2020, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Was habe ich hier?

Beitragvon Jey » Fr 14. Feb 2020, 13:03

Morgaine999 hat geschrieben:Ich habe mir mal vor Jahren eine Tabelle gemacht, für den Ritztest.
Das härtere Mineral ritzt das weichere, das härtere wird vom weichen nicht geritzt.
Gleiche Härte haben sie, wenn zwei Mineralien sich nicht gegenseitig ritzen.

Bild

Essigessenz auftropfen, wenn es schäumt ist es Calcit.


Habe den ritztest gemacht bis zum Quarz, da ich weder Topas noch korund besitze. Also mein Stein kann Fensterglas anritzen. Sagt das jetzt aus das es ein quarzstein ist oder die mohshärte sieben hat? Oder gar beides?

Habe mir die Steine aqua aura mal angesehen, die sind alle "durchsichtig", meiner defintiv nicht. Ist das ein Merkmal der aqua aura's, dass diese durchsichtig erscheinen?
Lg Jey :)
In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :engel2


Zurück zu „Steinbestimmung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron