Verstopfung!!

Alles über Wirkungen und eventuelle Nebenwirkungen der Heilsteine

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Sa 6. Jan 2007, 18:13

Hallo Daisy,

da ihr eine exakte Diagnose habt brauchen wir da zumindest nicht rumraten, wodurch die Verstopfung ausgelöst wurde.

Da es vor allem gilt den Darm zur Heilung anzuregen setze ich nach wie vor auf den Feuerachat. Vielleicht findest du einen schön verschlungenen Trommelstein, den sie in die Tasche stecken kann.
Ich war mal in einem Gienger-Vortrag in dem er u. a. Darmkrankheiten ansprach und er riet auch zum Feuerachat.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
larimar
Feueropal
Beiträge: 108
Registriert: Di 26. Sep 2006, 16:27
Kontaktdaten:

Beitragvon larimar » So 7. Jan 2007, 12:10

Liebe Daisy!

Ich habe in ebay zwei rosa Moos Achat Anhänger gesehen. Die Verkäuferin hat eine 100%ige Bewertung, der Versand nach Österreich kostet 5€ und die Anhänger sind gar nicht so teuer.
Wie wäre es, wenn du deiner Tochter in einem Buch oder Steinegeschäft selber einen Stein aussuchen lässt. Das ist mir gerade eingefallen.
Lg
Larimar

Benutzeravatar
Shidren
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 44
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 14:31

Beitragvon Shidren » So 7. Jan 2007, 12:44

...
Zuletzt geändert von Shidren am So 5. Apr 2009, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » So 7. Jan 2007, 19:16

@shidren, alles ist einen Versuch Wert...danke für Deine Hilfe...einen Turitellajaspis hab ich sogar zu Hause.

@Larimar, wenn ich in einem Laden rosa Moosachate finde gehe ich schon mit Heike hin und sie darf sich selber einen aussuchen. Das machen wir immer so....nur ab und zu muss ich halt übers Internet bestellen...da zeige ich ihr dann die verschiedenen Bilder und sie wählt auch selber.

Werde Euch auf dem laufenden halten wie es ihr geht.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

giselle
Granat
Beiträge: 11
Registriert: So 12. Nov 2006, 00:13
Kontaktdaten:

Beitragvon giselle » So 7. Jan 2007, 22:51

Hallo!

Kann mitfühlen was das jedesmal bedeutet, denn auch mein Sohn hatte als Kleinkind immer sehr große Probleme damit, als kleiner Hoffnungsschimmer das hat sich nach der Pubertät aber gegeben.

Bei meinem Sohn hat damals sehr gut und sofort "Langnese Honig" geholfen, aber nur Langnese, soll jetzt keine Werbung sein, aber irgendetwas muss da drin sein, was bei ihn abführend gewirkt hat.
Habe dann Unmengen Imkerhonig vom Nachbarn gekauft, aber da zeigte sich keinerlei Wirkung. Komisch, aber es war so.

Denke ein Versuch wäre es wert. So ein Löffel am Morgen kann ja echt nicht schaden und meistens essen es die Kleinen auch sehr gerne.

Viel Erfolg...lieber Gruß Giselle

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 8. Jan 2007, 08:20

Liebe Daisy!

Ich bild mir ein in der Schatztruhe (Unterpremstätten) hab ich beim letztenmal einen rosa Moosachat gesehen. Da ich schon welche habe, habe ich allerdings keinen gekauft. Vielleicht kommst du dort hin.

Was bei mir noch abführend gewirkt hat ist Sole trinken. Das ist Himalaya-Salz in Wasser angesetzt. Das löst sich nur bis zu einem gewissen Protzentsatz. Von diesem einen Kaffeelöffel in ein Glas Wasser geben und in der Früh auf nüchternen Magen trinken. Schmeckt nicht so schlimm wie es klingt. Ich musste damit wieder aufhören, weil es so eine durchschlagende Wirkung hatte. Wäre vielleicht auch einen Versuch wert.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Caro
Morganit
Beiträge: 442
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 10:36
Kontaktdaten:

Beitragvon Caro » Mo 8. Jan 2007, 11:06

Hallo Daisy,

Habt ihr es schon mit der Magnesit Knolle versucht? Die hilft bei mir die Verdauung ins Gleichgewicht zu bekommen - in beide Richtungen. Orangencalcit fördert laut Gienger die Verdauung. Klingt also ganz gut...
Ich wünsch gute Besserung
Liebe Grüße
Caro

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2655
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Beitragvon bernstein » Mo 8. Jan 2007, 12:17

Hallo Daisy,

Kakao soll abführend wirken und natürlich Sauerkrautsaft, das kann ich bestätigen. Der beim Hofer ist ganz gut, gibt's auch in kleinen Päckchen, schmeckt ganz frisch. :prost:
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Mo 8. Jan 2007, 12:36

Hallo Bine,

du bringst mich da auf was :bussi:
Ich könnte eine kleine Frühlingskur gebrauchen und werde mir gleich mal eine Sole ansetzen.
Allerdings erinnere ich mich auch an meinen ersten Versuch. Den musste ich abbrechen, weil ich ganz ungewollt zu schnell und zu viel damit abgenommen hatte.

Daisy, bei einem Kind wäre ich mit Sole vorsichtig.
Kindernieren sind doch recht anfällig und da bitte lieber erst den Arzt fragen.

Aber bei den vielen Tipps, die Du bekommen hast ist sicher einiges dabei.
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 8. Jan 2007, 12:49

Hallo Obsidiane!

Danke das du Daisy warnst. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das gefährlich sein könnte.

Ich hab spannenderweise nämlich gar nicht abgenommen, sondern war nur oft am Klo und es war recht weich. Wie ich endlich den Zusammenhang mit der Sole entdeckt habe, habe ich es aber auch sofort beendet.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Obsidiane
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 3341
Registriert: Do 14. Sep 2006, 13:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon Obsidiane » Mo 8. Jan 2007, 13:47

Hallo Bine,

mir ging das auch so, dass ich das nicht mit der Sole in Verbindung gebracht hatte.
Ich wog damals 54 kg, was für mich eigentlich mein Ideal- und Wohlfühlgewicht ist. Innerhalb einer guten Woche nahm ich dann drei Kilo ab und das ist für mich zuviel, denn dann zickt mein Kreislauf und ich seh auch im Geicht gleich richtig schlecht aus.
Meine Kolleginnen wollten wissen, was ich denn für eine tolle Diät mache, die da so schnell wirkt. Und als ich sagte ich mache gar keine und sonst auch nix zum abnehmen, rieten sie mir ganz mitfühlend, ich solle doch mal zum Arzt gehn..........
Aber dann war das im alten HSF auch gerade Thema und es hat "geschnackelt".
Führe mich nicht in Versuchung. Ich finde den Weg allein..............

Benutzeravatar
Bine
Administrator
Beiträge: 8940
Registriert: Di 19. Sep 2006, 07:09
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon Bine » Mo 8. Jan 2007, 14:01

Hallo Obsidiane!

Naja ich bin schon von selber draufgekommen, aber nach 3 Wochen. Wobei's am Anfang nicht so heftig war, es hat sich aber kontinuierlich gesteigert.
Liebe Grüße
Bine
---------------------------

Bild

Benutzeravatar
Felixdorfer
VIP-Mitglied
Beiträge: 1029
Registriert: Do 14. Sep 2006, 18:16
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Felixdorfer » Mo 8. Jan 2007, 15:03

Hallo liebe Daisy!

Also ich habe da mal auf Kur eine Probe mit grünem LFluorit udn einem Rhyolith (Leopardenjaspis) gemacht .

Das Wasser ein Glas 1/4 Liter am Abend mit den beiden Steinen angesetzt und am Morgen am nüchternene Magen getrunken.
Hat mich sehr gereinigt ohne wirklich Durchfall zu erzeugen.

Es geht auch ein lauwarmes Wasser am nüchternene Magen, das fördert auch sehr die Verdauung.
Liebe Grüsse
vom Felixdorfer
---------------------------------------------------

Sammler mit Erfahrung.

Möchte gerne jedem helfen so weit es in meinem Bereich der Möglichkeiten liegt.

Benutzeravatar
Daisy
Harmoniekristall
Beiträge: 2195
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 09:10
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Daisy » Di 9. Jan 2007, 11:26

Hallo ihr Lieben!

Danke für Eure zahlreichen Antworten.

Ich werde nun mal bei Spiralfrau einen Feuerstein erwerben, einen rosa Moosachat werde ich auch besorgen, einen grünen Fluorit habe ich zu Hause...den werde ich jetzt mal zum Orangencalcit dazugeben ins Wasserglas.

Leider hat mich selbst die Grippe jetzt gewaltig erwischt...hab die ganze Nacht nicht geschlafen vor lauter Husten und Halsweh...bin dann gleich heute in der Früh nachdem Heike in der Schule war zum Arzt gefahren...der hat gesagt ich muss jetzt wirklich Antibiotikum schlucken und das Bett hüten - ich soll nicht mal mit meinen Hunden spazieren gehen...**wwäääähhhh** Das übernimmt aber mein Freund. Den ganzen Tag liegen kann ich aber auch nicht...es geht mir aber total dreckig....sorry...aber es ist so...

@Bernstein, Kakao und Milch stopfen Heike, Sauerkrautsaft bekomm ich ihr ab und zu ein paar Schluckerl runter...lieber isst sie noch das rohe Sauerkraut...soll man aber auch nicht dauerhaft machen.

Ich gebe ihr jetzt zweimal täglich Benefiber, mir kommt vor es wird ein bissal besser.

@Gisele, Heike und ich dürfen keinen Honig essen...wir haben beide Heuschnupfen und Honig verstärkt die Symptome im Sommer...das können wir nicht riskieren....vielleicht 1-2 Mal im Jahr...öfter aber nicht...leider....dabei würde er uns gut schmecken.

LG Daisy
Gott hat uns die Tiere anvertraut - nicht ausgeliefert!

Benutzeravatar
bernstein
Moderator
Beiträge: 2655
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 08:07
Kontaktdaten:

Beitragvon bernstein » Mi 10. Jan 2007, 09:14

Daisy hat geschrieben:.
@Bernstein, Kakao und Milch stopfen Heike, Sauerkrautsaft bekomm ich ihr ab und zu ein paar Schluckerl runter...lieber isst sie noch das rohe Sauerkraut...soll man aber auch nicht dauerhaft machen.

LG Daisy


bei mir hats gewirkt :wink: Sauerkraut essen ist ja auch schon was...
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde,
aber dafür die Richtigen.
(John Lennon)


Zurück zu „Heilsteinkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron