Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Alles über Wirkungen und eventuelle Nebenwirkungen der Heilsteine

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Heike
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:24

Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Beitragvon Heike » Do 3. Mär 2016, 18:42

Hallo,

meine Schwiegertochter ist schwanger und hat z.Z. große Probleme mit der Haut. Hormone und so, keine Frage.
Dennoch würde ich ihr gerne Chrysopras-Wasser zu trinken geben, weil ich das Gefühl habe, das würde ihr gut tun.
Ich weiß nur nicht genau, ob das mit dem Baby irgendwas macht.

Habt ihr da Erfahrungen?

Viele Grüße
Heike

Benutzeravatar
Sternenkind
Schamanendow
Beiträge: 1109
Registriert: So 19. Aug 2012, 21:14
Wohnort: Weinstrasse
Kontaktdaten:

Re: Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Beitragvon Sternenkind » Fr 4. Mär 2016, 19:57

Ich würde die Leber jetzt nicht zum Entgiften anregen, denn erstens hat sie in der Schwangerschaft jede Menge mit der Blutbildung
für das Kind zu tun ( !! ) und zweitens muß man dem Kind jetzt nicht den dann freiwerdenden "Müll" der Mutter zumuten.
Ich kenne eine Teenagerin, die ihre Hautunreinheiten ( hormonell bedingt ) super in den Griff bekommen hat, mit Amethystwasser,
das über die Kochmethode (also Drüsenstück über kochendes Wasser .... kennst Du bestimmt :wink: ) gewonnen wurde.
Würde Wunder wirken und schadet dem Kind sicher überhaupt nicht!
Mit lieben Grüßen vom Sternenkind Bild
Wisse, was du dir wünscht, denn es könnte wahr werden!

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1528
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Beitragvon Morgaine999 » Fr 4. Mär 2016, 21:18

Jede Unterdrückung würde den Versuch des Körpers, sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen, stören. Er entgiftet ja über die Haut.
LG Morgaine
LG Morgaine

Benutzeravatar
Heike
*ehemaliges Mitglied*
Beiträge: 1075
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:24

Re: Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Beitragvon Heike » Sa 5. Mär 2016, 09:10

Sternenkind, ja, danke. Du hast mir meine Bedenken bestätigt. Passt so ganz prima. Wollte mich aber lieber "absichern".
Das mit dem Amethystwasser kenne ich, hab' nur nicht dran gedacht. Super. Dann werde ich ihr heute Nachmittag gleich mal eins ansetzen.

Morgaine, was meinst Du denn mit Unterdrückung? Das hab' ich jetzt nicht ganz verstanden, weil ich ja gar nichts unterdrücken will. Im Gegenteil. Daher der Ansatz mit der Entgiftung.

LG
Heike

Benutzeravatar
Morgaine999
Regenbogenkristall
Beiträge: 1528
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Entgiftung trotz Schwangerschaft?

Beitragvon Morgaine999 » Sa 5. Mär 2016, 11:43

Nun wenn du versuchst die Haut hübscher zu machen , wie auch immer, unterdrückst du ja ihre Funktion ;)
LG Morgaine
LG Morgaine


Zurück zu „Heilsteinkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron