Die Suche ergab 683 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Felixdorfer
Fr 23. Dez 2011, 18:06
Forum: Steinbestimmung
Thema: wasndasn-Stein
Antworten: 10
Zugriffe: 855

Re: wasndasn-Stein

Hallo Beowulf! Also ganz sicher ist dein Stein ein Serpentin mit Granat die metallischen Adern könnten auch Mangan sein. Eklogit ist ein Fuchsit Gestein mit Granat. der ist ganz anders in der Wirkung und fühlt sich auch ganz anders an. der Serpentin ist ein viel weicherer Stein. lg. vom Felixdorfer
von Felixdorfer
Mi 10. Dez 2008, 08:51
Forum: Steinbestimmung
Thema: nächste steinige Frage ....
Antworten: 26
Zugriffe: 1644

Hallo liebe Bine! Alsos das ist nur so je nach dem wie das Licht auf den Stein fällt und wie man in fotografiert. Blau ist da immer dabei ist für mich keine Frage Also der Stein bleibt für mich ein Anthophyllit. Kannst dich ja erinnern was wir schon für Diskussionen hatten wegen dem Nuumit.
von Felixdorfer
Mi 10. Dez 2008, 08:17
Forum: Steinbestimmung
Thema: Unbekannter Anhänger
Antworten: 16
Zugriffe: 1264

Hallo liebe Gitte!" ich kann mir gut vorstellen, dass du jetzt Sprachlos bist aber den anderen die mit geraten haben denen wirds dann ähnlich gehen. *ggg* auf der einen Seite sieht der Stein für einen Rhyolith nämlich schon sehr ruhig aus, aber der Sternacht in der Mitte ist ein untrügliches Ze...
von Felixdorfer
Di 9. Dez 2008, 21:05
Forum: Steinbestimmung
Thema: nächste steinige Frage ....
Antworten: 26
Zugriffe: 1644

Hallo liebe Bine! Also für mich auch wenn der etwas goldgelb schillert hat doch auch blau dabei kommt gerade mal drauf an wie die Kristalle in Stein oder gestein liegen. Es gibt eben welche die mehr goldgelb als blau schillern. ich habe ja auch geschrieben so rein und schön balu wie der von Inge und...
von Felixdorfer
Di 9. Dez 2008, 20:49
Forum: Steinbestimmung
Thema: nächste steinige Frage ....
Antworten: 26
Zugriffe: 1644

Hallo liebe Gitte! Klar hast du auch einen Anthophyllit. Anthophyllit kommt nur sehr selten in solcher Qualität vor wie sie Inge und Elena heir präsentieren. auch das Gestein in dem Anthophyllit enhalten ist , wird auch Anthophyllit genannt, daher bei deinem Stück auch andere Begleitminerale.
von Felixdorfer
Di 9. Dez 2008, 20:39
Forum: Steinbestimmung
Thema: Unbekannter Anhänger
Antworten: 16
Zugriffe: 1264

Hallo liebe Gitte!


Also dein Stein mti etwas Loch ist für mich ein Kennia *ggg*

Und für mich ist dein Steinanhänger ein Sternachat mit Rhyolith

in etwas ausgefallener Form.

Aber es ist unverkennbar doch der Achat gut sichtbar.
von Felixdorfer
Mo 1. Dez 2008, 11:05
Forum: Allgemeines
Thema: Begriffsklärung Obsidianspiegel
Antworten: 9
Zugriffe: 1018

Hallo ihr Lieben! Also ich habe auch seit kurzem einen Obsidianspiegel und er ist rund und auf beiden Seiten flach poliert. Ich dachte auch zuerst ein Spiegel der sollte etwas konvex oder konkav geschliffen sein, aber es ist da die Frgae ob man etwas zerstreuen oder etwas bündeln will. beim glatten ...
von Felixdorfer
Fr 28. Nov 2008, 19:17
Forum: Steinbestimmung
Thema: Zwei Mal unbekannt
Antworten: 13
Zugriffe: 814

Hallo liebe Gitte! Also der 2. Anhänger ist für mich ein Serpentin auf alle Fälle. dass Serpenti etwas durchscheinend sein kann wenn er dünn ist das kommt schon mal vor. Aber welce Art von Serpentin, da bin ich überfragt, da ja Serpentin von Fundstelle zu Fundstelle eine andere Zusammensetzung hat.
von Felixdorfer
Do 27. Nov 2008, 16:51
Forum: Steinbestimmung
Thema: weisser Donut
Antworten: 7
Zugriffe: 719

Hallo liebe Gitte!

Also Bergkristall ist dein Donut mit Sicherheit keiner
Mit Sicherheit aber auch keinen Milchquarz oder gar einen Girasol,

Ich denke dass du einen QuarzDonut hast.
aber eben einen Kristallinen, weil man einzelne Kristalle
erkennen kann.
von Felixdorfer
Sa 22. Nov 2008, 16:15
Forum: Bilderecke
Thema: ich war schon wieder shoppen..
Antworten: 8
Zugriffe: 748

Hallo liebe Aquaverde!

Schöne Stücke die du da zu dir geholt hast.

Der Amethyst und der Karneol sind ja beides sehr schöne Schöne Stücke.

Und dein Anhänger ist mit Sicherheit ein Bytownit, also ein blauschillernder durchsichtiger Labradorit.
von Felixdorfer
Sa 22. Nov 2008, 15:00
Forum: Allgemeines
Thema: Kalk - wie geht der wieder ab?
Antworten: 16
Zugriffe: 1487

Hallo liebe Lindi!

Also wenn man die Steine in ein Gefäss mit einer einer Kukident tab legt dann löst sich natürlich der kalk auch ab.
von Felixdorfer
Do 13. Nov 2008, 19:09
Forum: Steinbestimmung
Thema: Dumortierit?
Antworten: 11
Zugriffe: 696

Hallo liebe Gitte! Also ich würde auch sagen dass es sich bei deinem Stück um einen Dumortierit handelt obwohl er nicht hochglanzpoliert ist sondern mattpoliert. Ja und Zähne sind ganz einfach ein Zeichen von Stärke. Men hat sich ja früher eben die Eckzähne von Wildtieren als Trophäen umgehängt und ...
von Felixdorfer
Do 13. Nov 2008, 10:24
Forum: Steinbestimmung
Thema: Noch ein Ei :-)
Antworten: 10
Zugriffe: 695

Hallo liebe Gitte! Also eindeutig ist dein Ei ein Gemisch aus Aragonit und Calcit. der radialstrahlige Teil den man in der Zeichnung gut sehen kann ist eindeutig Aragonit. Auf jeden Fall ist das Ei sekundär entstanden daher würde ich sagen, dass das Ei zum größten Teil aus Aragonit besteht. mit Calc...
von Felixdorfer
Do 13. Nov 2008, 10:09
Forum: Steinbestimmung
Thema: Ist das ein Aventurin?
Antworten: 16
Zugriffe: 1077

Hallo liebe Gitte! das einzige was mir bei dem Stein Kopfzerbrechen mach ist der Glanz. Wenn es Nephrit ist was für die Fasern im Stein ja sprechen würde, dann ist das Herzchen mit seinem oberflächenglaz was besonders. Weil ja Jade und auch Serpentin immer Fettglanz zeigen. Daher würde ich eher zu e...
von Felixdorfer
Mo 10. Nov 2008, 12:25
Forum: Steinbestimmung
Thema: Mondstein?
Antworten: 14
Zugriffe: 1004

Hallo liebe Gitte! Also nach den ersten beiden Fotos häte ich unweigerlich auf einen Saphir hin getippt. und auch die Regenbögen und der Glanz deuten eindeutig auf einen Saphir hin. doch der Schiller am 2. Bild und auf den weiteren neueren Bildern zeigen eindeutig dass es sich da um einen Saphier ha...

Zur erweiterten Suche

cron